Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.04.1985 - 

Henrich & Sasko:

Agrarversuche mit Unidat und Formdat

BOCHUM (pi) - Das SW-Entwicklungssystem "Unidat/Formdat" ist eine Systemlösung aus Datenbank und Formularprozessor und ermöglicht dem Anwender den Aufbau eigener Applikationen unter Nutzung der zur Verfügung gestellten Basis-Software.

Das System unterstützt den Benutzer durch Funktionstasten (Softkeys) und eine Reihe fertiger Funktionen in Form einer Utility-Library. Die Datenbank "Unidat" erledigt Datenspeicherung und -verwaltung sowie den Zugriff auf die gespeicherten Daten. Da sie dynamisch angelegt ist, werden nur die jeweils vorhandenen Daten abgelegt. Die Gesamtmenge der Daten ist nach oben nur durch die Größe und Anzahl der angeschlossenen Massenspeicher begrenzt. "Formdat" erledigt die Ein- und Ausgabe der Daten und realisiert die dynamischen "Unidat"-Datenfelder als dynamische (= rollbare) Bildschirmmasken. Das System ist portabel konzipiert und lauffähig auf 16- und 32-Bit-Rechnern. Als Zielrechner sind unter anderem Tischcomputer vorgesehen. Derzeit erhältlich ist das System für Hewlett-Packard-Rechner der Serie 200, für den HP 150" und für die IBM-Personal-Computer "XT" und "AT". In den Umgang mit diesem System führt das Lernprogramm "Semidat" ein.

Das Softwaresystem "Agridat" ist ausgelegt für die Anforderungen im landwirtschaftlichen Versuchswesen. Dazu gehören: Versuchsplanung, Versuchsbeschreibung, Erfassen von Versuchs- und Begleitdaten, Versuchsauswertung, Darstellen der Versuchsergebnisse. Das System besteht aus zwei Komponenten: "Agridat"-Mobil und "Agridat"-PC. Bei der mobilen Datenerfassung wird der portable Rechner "HP 75" von Hewlett-Packard benutzt. Der Rechner befindet sich dabei in einem spritzwassergeschützten, staubdichten, schwimmfähigen Gehäuse (zirka 1400 Gramm Gesamtgewicht mit Rechner). Auch mit der Hülle sind alle Rechnerfunktionen von außen bedienbar. Die im Feld erfaßten Versuchsergebnisse können zur Kontrolle sofort ausgedruckt werden; anschließend erfolgt ein Datentransfer zum Arbeitsplatzrechner. Übertragungsfehler und Verständnisschwierigkeiten wie bei einer manuellen Übertragung des Geländeprotokolls entfallen dadurch. Alle Funktionsmodule des Systems bauen auf den Softwarewerkzeugen "Unidat" (Datenbank) und "Formdat" (I/O-Prozessor) auf; sie sind aber voneinander unabhängig und greifen lediglich auf die gemeinsame Datenbank zu. Es besteht die Möglichkeit, weitere Module in das System zu integrieren oder die vorhandenen zu modifizieren. Das System ist hardwareunabhängig und netzfähig. Zur Zeit ist es auf der PC-Ebene für Rechner der Serie "200" von Hewlett-Packard und für den "IBM/XT" und "AT" lieferbar.

Informationen: Henrich & Sasko, Schloßstraße 1a, 4630 Bochum 1,