Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.07.2007

Agresso-Tool sammelt Daten für Controller

Der "Accountanalyzer" greift ERP-Daten aus verschiedenen Systemen ab und verschafft Firmen Einblick in ihre Finanzprozesse.
Der Accountanalyzer von Agresso soll sich auch von Nichttechnikern bedienen lassen. Importfunktionen lesen Buchungs- und Belegdaten aus unterschiedlichen ERP-Systemen ein und stellen sie über eine Datenbank für Auswertungen bereit.
Der Accountanalyzer von Agresso soll sich auch von Nichttechnikern bedienen lassen. Importfunktionen lesen Buchungs- und Belegdaten aus unterschiedlichen ERP-Systemen ein und stellen sie über eine Datenbank für Auswertungen bereit.

Mit dem Accountanalyzer von Agresso können Anwender Finanzinformationen aus unterschiedlichen Softwaresystemen extrahieren und analysieren. Auf diese Weise lassen sich auf viele operative Systeme verteilte Daten zusammentragen und zentral auswerten. Laut Hersteller hilft die Software dabei, die finanzielle Situation sowie Risiken abzuschätzen. Ferner könnten sich Firmen besser auf Betriebsprüfungen vorbereiten. Hierzu wurden die Funktionen mit Wirtschaftsprüfern von Ernst & Young abgestimmt. Zwischen dem jeweiligen Wirtschaftsprüfer und der zu prüfenden Gesellschaft finde eine dauerhafte Kommunikation statt, so das Softwarehaus, demzufolge rund 300 Wirtschaftsprüfer in Europa dieses Werkzeug verwenden.

Schablonen für Berichte

Importierte ERP-Informationen speichert der Accountanalyzer in einer Datenbank. Aus dieser Datenbasis lassen sich aus etwa 100 mitgelieferten Schablonen Berichte erzeugen. Dies umfasst auch Reports zur internen und externen Revision. Die Berichtsfunktion deckt dabei unter anderem Lücken im Datenbestand auf, etwa Hauptbucheinträge ohne Buchungstext.

Alternativ kann der Nutzer für Detailbetrachtungen aus der Datenansicht Pivot-Tabellen anfertigen. Auch ein freies Stöbern über einen Daten-Browser mit Gruppier- und Filterfunktion ist möglich.

Methoden zur Datenklassifizierung gestatten es, Buchungsinformationen aus unterschiedlichen Softwaresystemen gemäß dem im jeweiligen Unternehmen üblichen Berichtswesen zusammenzustellen.

Datenimporte

Prinzipiell unterstützt Accountanalyzer jede ERP-Software. Für Produkte wie die von Agresso angebotene Lösung "Business World", "Dynamics NAV" von Microsoft (ab Release 3.7, nur SQL Server), SAP R/3 ab Release 4.0B und "Exact Globe" von Exact Software gibt es einen "Client Connector", mit dem sich der Datenimport menügeführt einrichten lässt. Für andere Business-Software müssen Anwender auf einen "Import Wizard" zurückgreifen.

Laut Agresso kostet das Tool etwa 6000 Euro. Es wird auf USB-Stick oder CD-ROM ausgeliefert und muss daher nicht installiert werden.

Agresso mit Sitz in Unterföhring bei München ist eine Tochter des niederländischen ERP-Anbieters Unit 4 Agresso. Die Firma hat sich auf Softwarelösungen für Dienstleistungsunternehmen spezialisiert. (fn)