Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Air Berlin bestellt zehn Turboprops bei Bombardier

26.03.2008
RICKMANSWORTH (Dow Jones)--Die Air Berlin plc hat zehn Turboprop-Flugzeuge vom Typ Q400 beim kanadischen Hersteller Bombardier fest bestellt. Der Listenpreis für die zehn Festbestellungen betrage 267 Mio USD, Air Berlin erhalte allerdings einen Rabatt, teilte die Fluggesellschaft aus Rickmansworth am Mittwoch mit. Auf zehn weitere Maschinen habe sie eine Option.

RICKMANSWORTH (Dow Jones)--Die Air Berlin plc hat zehn Turboprop-Flugzeuge vom Typ Q400 beim kanadischen Hersteller Bombardier fest bestellt. Der Listenpreis für die zehn Festbestellungen betrage 267 Mio USD, Air Berlin erhalte allerdings einen Rabatt, teilte die Fluggesellschaft aus Rickmansworth am Mittwoch mit. Auf zehn weitere Maschinen habe sie eine Option.

Vier Flugzeuge sollen noch in diesem Jahr ausgeliefert werden; sechs im nächsten Jahr. Die 76-sitzigen Turboprops sollen vor allem die Fokker 100-Jets ersetzen, mit denen Germania derzeit für Air Berlin fliegt.

Die Finanzierung der gesamten Order erfolgt durch die HSH Nordbank AG. Air Berlin wird die Q400 an ihren Kooperationspartner LGW Walter weiterverleasen, der sie dann im Netz von Air Berlin einsetzt.

"Wir wollen die Q400 vor allem auf kurzen Strecken einsetzen, auf denen das Passagieraufkommen nicht hoch genug für den Betrieb mit Jets ist", sagte Air-Berlin-CEO Joachim Hunold. Dadurch gehe man von einer spürbaren Kostensenkung aus.

Webseite: http://www.airberlin.com DJG/pia/nas

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.