Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.07.2010

Air Berlin CEO: Air Berlin tritt oneworld-Allianz bei

BERLIN (Dow Jones)--Die Air Berlin plc, Rickmansworth, tritt der Allianz oneworld bei. "Wir wollen alle Anforderungen dieser Mitgliedschaft so schnell wie möglich erfüllen", sagte Joachim Hunold, CEO Air Berlin, am Dienstag in Berlin. Die offizielle Mitgliedschaftsvereinbarung solle demnächst unterzeichnet werden. Nach derzeitigem Stand werde Air Berlin Anfang 2012 oneworld als Vollmitglied angehören. British Airways werde Air Berlin als Allianz-Partner bei der Einführung des oneworld-Programmes unterstützen.

BERLIN (Dow Jones)--Die Air Berlin plc, Rickmansworth, tritt der Allianz oneworld bei. "Wir wollen alle Anforderungen dieser Mitgliedschaft so schnell wie möglich erfüllen", sagte Joachim Hunold, CEO Air Berlin, am Dienstag in Berlin. Die offizielle Mitgliedschaftsvereinbarung solle demnächst unterzeichnet werden. Nach derzeitigem Stand werde Air Berlin Anfang 2012 oneworld als Vollmitglied angehören. British Airways werde Air Berlin als Allianz-Partner bei der Einführung des oneworld-Programmes unterstützen.

Die österreichische Fluggesellschaft NIKI, ein Unternehmen der Air Berlin Gruppe, trete der Allianz als angeschlossenes Mitglied bei. In Vorbereitung auf den oneworld-Beitritt hat Air Berlin zudem mit American Airlines und Finnair ein Abkommen über die Durchführung von Flügen unter gemeinsamer Flugnummer beschlossen. Dieses so genannte Code Sharing soll noch mit dem Winterflugplan 2010/2011 in Kraft treten. Eine bilaterale Vereinbarung mit British Airways und Iberia soll folgen.

Webseite: www.airberlin.com -Von Beate Preuschoff, Dow Jones Newswires, +49 (0)30 - 2888 4122, beate.preuschoff@dowjones.com DJG/bep/jhe

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.