Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Air Berlin: Sprechen derzeit mit Boeing über 25 bestellte 787

27.08.2009
RICKMANSWORTH (Dow Jones)--Die Air Berlin plc spricht derzeit mit dem Flugzeughersteller Boeing über die von ihr bestellten 25 Maschinen des Typs 787. Die Verhandlungen dürften sich einige Monate hinziehen, sagte ein Air-Berlin-Sprecher auf Anfrage von Dow Jones Newswires. Derzeit gebe es keine Pläne für eine Stornierung der Order.

RICKMANSWORTH (Dow Jones)--Die Air Berlin plc spricht derzeit mit dem Flugzeughersteller Boeing über die von ihr bestellten 25 Maschinen des Typs 787. Die Verhandlungen dürften sich einige Monate hinziehen, sagte ein Air-Berlin-Sprecher auf Anfrage von Dow Jones Newswires. Derzeit gebe es keine Pläne für eine Stornierung der Order.

Die Boeing Co hatte zuvor einen neuen Zeitplan für die Auslieferung der 787 Dreamliner bekannt gegeben. Demnach ist der Erstflug nun für Ende des Jahres geplant, die erste Auslieferung soll im vierten Quartal 2010 erfolgen.

Die Maschinen für Air Berlin sollten ursprünglich zwischen 2013 und 2017 ausgeliefert werden.

Webseite: www.ir.airberlin.com DJG/bam/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.