Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.02.1975

Air Canada bestellt Honeywell 6080 ONTREAL - Die internationale Luftfahrtgesellschaft Air Canada bestellte bei Honeywell Inc. ein Duplexsystem 6080 aus der Serie 60 im Wert von rund zehn Millionen Dollar. Außerdem drei Prozeßrechner der Serie 700. Die Anl

Air Canada bestellt Honeywell 6080

ONTREAL - Die internationale Luftfahrtgesellschaft Air Canada bestellte bei Honeywell Inc. ein Duplexsystem 6080 aus der Serie 60 im Wert von rund zehn Millionen Dollar.

Außerdem drei Prozeßrechner der Serie 700.

Die Anlagen sind für die Lösung folgender Aufgaben vorgesehen: Lagerbestandsführung, Warenterminierung, Finanzen und Einkauf. (pi)

Honeywell entläßt 500 Beschäftigte

WALTHAMM, MASS. - Honeywell, Computer-Division, hat in den USA 500 Beschäftigte entlassen und wird in den nächsten sechs Monaten weitere 300 Mitarbeiter aus den Bereichen Produktion, technische Entwicklung und Verwaltung freisetzen. Damit werden rund vier Prozent der insgesamt 19 000 Beschäftigten von ihrer Arbeit freigestellt.

Diese Maßnahme, erklärt Honeywell, solle zur Verbesserung der betrieblichen Leistungsfähigkeit in einer von inflationären Tendenzen gezeichneten Wirtschaft führen.

Mit der Verringerung der Beschäftigtenzahl soll zugleich eine Zusammenlegung einiger Produktionswerke im Raum Boston erreicht werden. ps

Telex 1974 nicht mehr mit roten Zahlen

NEW YORK - Die Telex Corporation, Hersteller von Zusatzspeichern für IBM-Anlagen, konnte in den ersten neun Monaten (1. 4. bis 31. 12. 1974) des laufenden Geschäftsjahres einen Gewinn von 751 000 Dollar erzielen. Den Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte Telex mit einem Verlust von 14,688 Millionen Dollar abgeschlossen. Im Berichtszeitraum stieg der Umsatz um rund 21 Prozent auf 81,3 Millionen Dollar (67,2 in 1973). In Relation zum entsprechenden Vorjahresquartal war allerdings der Umsatz im dritten Quartal 1974 rückläufig (24,5 gegenüber 24,9 Millionen Dollar). (pi)

ADS/Anker:

POS-Umsatz hat 50 Mio. überschritten

BIELEFELD - Der Umsatz des von ADS/Anker, Bielefeld, entwickelten und vertriebenen elektronischen ADS-Modulflex-Terminal-Systems hat inzwischen die 5 Millionen-Mark-Grenze erschritten. Fast die Hälfte dieser Umsätze wurde bei Geldinstituten erzielt, der Rest vorwiegend im Handelsbereich. ADS/Anker hat nach eigenen Angaben rund 80 Terminalsysteme im Handel verkauft und ist damit marktführend in Europa bei diesen sogenannten Point-of-sales-Terminals.

Zu den Umsätzen mit dem ADS-Modulflex-Terminal-System sind die Verkaufserfolge mit der elektronischen Registrierkasse ADS-Dataflex hinzuzurechnen, von denen inzwischen allein bei der Kaufhof AG Anlagen im Wert von mehr als 8 Millionen Mark installiert wurden. (pi)

OECD-Konferenz über DV und Fernmeldewesen

PARIS - Eine Konferenz der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) über Tendenzen in den Bereichen Datenverarbeitung und Fernmeldewesen fand vom 4. 2. bis 6. 2. 1975 in Paris statt. Ziel dieser Konferenz war, den einzelnen Regierungen zu einem besseren Verständnis der wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen der Schlüsseltechnologie Elektronik zu verhelfen. An der Konferenz nahmen neben den Beamten aus den zuständigen Ministerien auch Vertreter aus Industrie und Fachorganisationen teil. Einen ausführlichen Bericht finden Sie auf Seite 3 dieser Ausgabe ( "Drohen staatliche Eingriffe?"). (pi)