Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.01.1990 - 

Für die Entwicklung eines Realtime-Betriebssystems

Air-Force vergibt Auftrag in Millionenhöhe an Concurrent

WASHINGTON D.C. (IDG) Einen warmen Regen aus Mitteln des US-Verteidigungsministeriums hat die Concurrent Computer Corp. zu erwarten. Der in Westford/Massachusetts beheimatete Hersteller von fehlertoleranten Unix-Maschinen erhielt einen Forschungsauftrag der Air Force in Höhe von 2,6 Millionen Dollar.

Gegenstand des soeben unterzeichneten Abkommens ist die Entwicklung eines Echtzeit-Betriebssystems, das Ende des laufenden Jahres erstmals installiert werden soll. Das System mit der Bezeichnung "Alpha" wird speziell für zeitkritische Anwendungen ausgelegt sein weshalb es sich insbesondere für den militärischen Einsatz eignet.

Rund 15 Prozent der Vertragssumme oder 380000 Dollar hat Concurrent bereits in einen Subunternehmer-Kontrakt mit der General Electric Co. investiert, deren Advanced Technology Laboratory fehlertolerante Anwendungen für das Battle-Management sowie für Kommando- und Kontrollsysteme entwickeln wird.

Nach Ansicht des projektverantwortlichen Air-Force-Managers Thomas Lawrence ermöglicht die "Alpha"-Technik, eine Umgebung für Entwicklung und Ausführung verteilter Anwendungen zu schaffen. Dabei wird das neue Betriebssystem lediglich für das Netzmanagement eingesetzt; die angeschlossenen Rechner laufen hingegen unter Unix.