Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.08.2009

Airbus A400M soll Jungfernflug noch 2009 antreten - Les Echos

PARIS (Dow Jones)--Das militärische Transportflugzeug A400M von Airbus wird nach technischen Problemen voraussichtlich doch noch in diesem Jahr zum Jungfernflug starten. Dies berichtet die französische Wirtschaftszeitung "Les Echos" (Mittwochausgabe) mit Verweis auf einen nicht namentlich genannten Ingenieur.

Beim Bau des Flugzeugs hatte es wiederholt technische Schwierigkeiten gegeben. Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) brachte daher jüngst eine mögliche Kündigung des Vertrags zum Bau des Militärtransporters ins Spiel.

Nach technischen Problemen drohte dem Hersteller bereits Ende Juli wegen nicht erbrachter Leistungen die Kündigung des Kaufvertrags. Bislang liegen für den Transporter A400M Bestellungen im Wert von gut 20 Mrd EUR vor. Die Luftwaffe soll 60 Maschinen erhalten.

Nun gibt es aber einen technischen Lichtblick: Die Software für die Motorsteuerung habe eine wichtige Testphase hinter sich gebracht, wie die Zeitung berichtet. Das Programm hatte bislang für Probleme gesorgt.

Mit dieser positiven Entwicklung und weiteren Fortschritten in anderen Bereichen könne die EADS-Tochter Airbus an ihrem Ziel festhalten, im Dezember den ersten Flug zu starten, heißt es im Bericht.

Webseite: www.lesechos.fr

DJG/DJN/mak/jhe

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.