Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.12.2008

Airbus schichtet 2 Mrd EUR zu den Ländergesellschaften um

TOULOUSE (Dow Jones)--Die EADS-Tochter Airbus schichtet konzernintern rund 2 Mrd EUR zu den Ländergesellschaften um. "Wir brauchen das Geld nicht von außen", sagte Airbus-Sprecher Stefan Schaffrath am Freitag in Reaktion auf einen Bericht der französischen Zeitung "Les Echos" vom gleichen Tag. Darin hieß es, die vier Ländergesellschaften benötigten eine Rekapitalisierung durch EADS.

Das Geld sei bei Airbus vorhanden, müsse nur den nationalen Gesellschaften in Frankreich, Deutschland, Spanien und Großbritannien zugeteilt werden, sagte der Sprecher Dow Jones Newswires: "Wir waren auf diesen Schritt vorbereitet", beruhigte er.

Bei den nationalen Gesellschaften fallen nach seinen Angaben alle Ausgaben für Personal und Material an. Die Einnahmen, die der europäische Flugzeughersteller aber mit dem Verkauf von Flugzeugen erzielt, werden bei der Dachgesellschaft verbucht. Deshalb komme es zu diesen bilanziellen Ungleichgewichten.

Webseite: http://www.airbus.com/ -Von Kirsten Bienk, Dow Jones Newswires, +49 (0)40 - 3574 3116, kirsten.bienk@dowjones.com DJG/kib/rio

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.