Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.08.1999 - 

Börsenspot

Aixtron auf Erfolgskurs

Von Stephan Hornung

Trotz der enorm hohen Bewertung mit einem 2000er Kurs-Gewinn-Verhältnis von knapp 100 überstand Aixtron die aktuelle Schwäche bei Wachstumsaktien hervorragend. Das Unternehmen zählt somit weiterhin zu den Qualitätsaktien am Neuen Markt. Der Weltmarktführer für Anlagen zur Produktion von Verbindungshalbleitern konnte seinen Marktanteil 1998 auf über 44 Prozent ausbauen, während die wichtigsten Konkurrenten alle an Boden verloren.

Diese erfreuliche Tendenz wird von guten Halbjahreszahlen untermauert. Der Umsatz stieg um 46 Prozent auf 79 Millionen Mark, der Gewinn um 56 Prozent auf 9,8 Millionen Mark. Für das Gesamtjahr sind knapp 146 Millionen Mark Umsatz und 18 Millionen Mark Gewinn geplant. Da Aixtron einen Großteil seiner Einnahmen in den USA erzielt, profitiert das Unternehmen vom weiterhin schwachen Euro. Der einzige Bremsfaktor für das Wachstum sind die Produktionskapazitäten. Diese will man aber im ersten Quartal 2000 mit der Inbetriebnahme einer neuen Fabrik beseitigen. Mit diesen Investitionen sollte das starke Wachstum in den nächsten Jahren aufrecht erhalten werden können. Durch die hohe Nachfrage nach Leuchtdioden und den technologischen Vorsprung der Aachener dürften sich die Auftragsbücher auch in Zukunft füllen. Die Aussichten sind also positiv. Jedoch ist in der Bewertung bereits das Wachstum der nächsten drei bis fünf Jahre vorweggenommen. Aufgrund der ausgezeichneten Stellung in einem Zukunftsmarkt bleibt Aixtron aber weiterhin ein vielversprechendes Investment. Halten! (Börsen-News im Internet: www. computerwoche.de).

*Stephan Hornung ist Analyst der Vermögensverwaltungsgesellschaft CMW GmbH in München. Die hier veröffentlichten Informationen beruhen auf Quellen, die wir für vertrauenswürdig halten. Trotz sorgfältiger Quellenauswahl und -auswertung können wir für Vollständigkeit, Genauigkeit und inhaltliche Richtigkeit der Angaben eine Haftung nur insoweit übernehmen, als grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz Haftung begründen. Jede darüberhinausgehende Haftung wird ausgeschlossen. Für Angaben Dritter übernehmen wir kein Obligo, Aktienanlagen sind durch stärkere kursschwankungen gekennzeichnet.