Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.05.2009

Aixtron bestätigt Ausblick für 2009

AACHEN (Dow Jones)--Der Technologiekonzern Aixtron hat seine Prognose für das laufende Jahr bestätigt. Wie Vorstandsvorsitzender Paul Hyland am Mittwoch auf der Hauptversammlung des Herstellers von Anlagen für die Halbleiterindustrie in Aachen laut Redetext sagte, geht Aixtron davon aus, 2009 einen Umsatz zwischen 200 Mio und 220 Mio EUR zu erreichen. Die Gewinnmarge bezogen auf das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) soll dabei 10% bis 11% betragen.

AACHEN (Dow Jones)--Der Technologiekonzern Aixtron hat seine Prognose für das laufende Jahr bestätigt. Wie Vorstandsvorsitzender Paul Hyland am Mittwoch auf der Hauptversammlung des Herstellers von Anlagen für die Halbleiterindustrie in Aachen laut Redetext sagte, geht Aixtron davon aus, 2009 einen Umsatz zwischen 200 Mio und 220 Mio EUR zu erreichen. Die Gewinnmarge bezogen auf das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) soll dabei 10% bis 11% betragen.

Zwar bleibe die Transparenz der Märkte weiter eingeschränkt und es lägen noch nicht genügend konkrete Anhaltspunkte für die erhoffte Stabilisierung von Nachfrage und Auslastungsraten vor, sagte Hyland. Die Stimmung im Markt scheine sich nun aber etwas aufzuhellen. "Das obere Ende unserer EBIT-Prognose ist im derzeitigen Umfeld sicherlich eine große Herausforderung, jedoch keineswegs unerreichbar, falls die aktuelle positive Stimmung sich weiterhin verbessert".

Im vierten Quartal 2007 konnte Aixtron noch einen Rekord beim Auftragseingang verbuchen. Gestützt wurde die Entwicklung durch eine starke Nachfrage nach Maschinen zur Produktion von lichtemittierenden Dioden (LED). Im Laufe des Jahres 2008 schwächte sich die Dynamik branchenbedingt aber ab. Hinzu kam die Konjunkturflaute im Rahmen der Wirtschaftskrise. Finanzvorstand Wolfgang Breme sagte am Mittwoch mit Blick auf den Auftragseingang, dass Aixtron im ersten Quartal 2009 hier wohl die Talsohle durchschritten habe.

Im vergangenen Jahr verbuchte Aixtron einen Umsatz von 274,4 Mio EUR und ein EBIT von 32,5%.

Webseite: http://www.aixtron.de DJG/phg/cbr

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.