Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.03.2009

Aktie von GE wegen Sorgen über Ratingabstufung unter Druck

NEW YORK (Dow Jones)--Die Aktie der General Electric Co (GE) ist zum Wochenauftakt erneut deutlich unter Abgabedruck geraten. Trotz der angekündigten Dividendenkürzung vom vergangenen Freitag sorgen sich Marktteilnehmer über die Liquiditätsausstattung des US-Mischkonzerns und die Folgen einer möglichen Ratingabstufung. Die GE-Aktie gibt am Montag knapp 10% auf 7,68 USD nach. Im laufenden Jahr hat das Wertpapier damit etwa 50% ihres Wertes verloren.

Marktbeobachter äußerten sich besorgt darüber, dass die Ratingagenturen trotz der ersten Dividendenkürzung von GE seit 71 Jahren die Bonität des Konzerns aus Fairfield schwächer einstufen könnten als bisher. "Wir gehen nicht davon aus, dass sich die Dividendenkürzung in einer entsprechenden Erhöhung der Liquidität (bei GE) niederschlägt (...)", sagte ein Analyst von Sterne Agee. Derzeit geht der Analyst davon aus, dass man bei Moody's die "Aaa"-Einstufung für GE Mitte bis Ende März senken wird. Andere Ratingagenturen würden daraufhin folgen. Bereits am vergangenen Freitag hatten die Kreditanalysten bei Standard & Poor's und Moody's nach der Dividendenkürzung von GE eine Einschätzung abgegeben, die entsprechende Sorgen am Markt genährt hat. So behalten die Analysten beider Agenturen trotz der Ankündigung des Konzerns ihren negativen Ausblick für das Rating aufrecht. Bei Moody's hieß es zur Begründung, dass die sich verschlechternde Qualität der Assets sowie der angespannte Kreditmarkt das Rating für eine Abstufung in Gefahr bringe.

GE hatte zuvor angekündigt, die Gewinnbeteiligung ab dem zweiten Halbjahr 2009 um zwei Drittel auf 0,10 (0,31) USD je Aktie zu senken. Die Maßnahme soll Einsparungen von etwa 9 Mrd USD bringen.

Webseite: http://www.ge.com - Von David Benoit, Dow Jones Newswires; + 49 (0)69 - 29 725 103 unternehmen.de@dowjones.com (Romy Varghese hat an dieser Meldung mitgearbeitet) DJG/DJN/kla/jhe Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.