Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.04.2010

Aktien Seoul im Verlauf etwas leichter - Automobilsektor stützt

SEOUL (Dow Jones)--Die Börse in Seoul grenzt ihre Verluste dank deutlicher Aufschläge im Automobilsektor am Donnerstag im Verlauf leicht ein. Gegen 7.07 Uhr MESZ verliert der Kospi 0,6% oder 9 Punkte auf 1.724, nachdem er im Tief bereits bis auf 1.721 Zähler gefallen war. "Die Sorgen über die Schuldenkrise in Griechenland beschäftigen den Markt weiter, aber die Schockwellen wurden bereits gestern verarbeitet", erläutert ein Händler. Auch wenn der südkoreanische Leitindex mit dem Nachlassen der Dynamik im Zuge der Berichtsperiode eine Auszeit nehme, so sei doch nicht mit einer scharfen Korrekter zu rechnen, heißt es weiter. Marktteilnehmer verweisen auf wichtige Konjunkturdaten in der kommenden Woche, die mit hohen Erwartungen verknüpft seien.

SEOUL (Dow Jones)--Die Börse in Seoul grenzt ihre Verluste dank deutlicher Aufschläge im Automobilsektor am Donnerstag im Verlauf leicht ein. Gegen 7.07 Uhr MESZ verliert der Kospi 0,6% oder 9 Punkte auf 1.724, nachdem er im Tief bereits bis auf 1.721 Zähler gefallen war. "Die Sorgen über die Schuldenkrise in Griechenland beschäftigen den Markt weiter, aber die Schockwellen wurden bereits gestern verarbeitet", erläutert ein Händler. Auch wenn der südkoreanische Leitindex mit dem Nachlassen der Dynamik im Zuge der Berichtsperiode eine Auszeit nehme, so sei doch nicht mit einer scharfen Korrekter zu rechnen, heißt es weiter. Marktteilnehmer verweisen auf wichtige Konjunkturdaten in der kommenden Woche, die mit hohen Erwartungen verknüpft seien.

Im Automobilsektor hält der Optimismus vor den anstehenden Geschäftsausweisen an. Hyundai Motor ziehen um 3% auf 135.500 KRW und Kia Motors um 2,1% auf 27.000 KRW an. Für Hyundai Mobis geht es um 3,6% auf 186.000 KRW und für LG Innotek 0,6% auf 168.000 KRW nach oben. Das Unternehmen hat laut Medieninformationen einen Apple-Auftrag für das nächste "iPhone" erhalten. Allerdings hatte der Kurs in den vergangenen drei Tagen bereits um 14,8% zugelegt, was Händler mit den günstigen Aussichten im LED-Sektor begründen. Schwach präsentiert sich hingegen der Finanzsektor. Keine Regung zeigen SK Telecom nach Zahlenvorlage des Unternehmens, die Aktie notiert unverändert bei 171.500 KRW.

DJG/DJN/flf Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.