Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.10.2009

Aktien Seoul im Verlauf freundlich - Automobilsektor stützt

SEOUL (Dow Jones)--Beflügelt vom Automobilsektor tendiert die Börse in Seoul am Freitag im Verlauf freundlich. Der Kospi zieht gegen 7.01 Uhr MESZ bei als "dünn" bezeichneten Umsätzen um 0,8% auf 1.643 Punkte an. "Der Leitindex ist gefangen in einer engen Spanne. Es ist ein lustloser Handel. Ohne erkennbare Fortschritte bei den US-Verbraucherausgaben wird sich daran kaum etwas ändern", sagt ein Marktteilnehmer.

SEOUL (Dow Jones)--Beflügelt vom Automobilsektor tendiert die Börse in Seoul am Freitag im Verlauf freundlich. Der Kospi zieht gegen 7.01 Uhr MESZ bei als "dünn" bezeichneten Umsätzen um 0,8% auf 1.643 Punkte an. "Der Leitindex ist gefangen in einer engen Spanne. Es ist ein lustloser Handel. Ohne erkennbare Fortschritte bei den US-Verbraucherausgaben wird sich daran kaum etwas ändern", sagt ein Marktteilnehmer.

Laut Händlern sorgt ein positiver Ausblick von Hyundai Motor für ein positives Sentiment und Kursaufschläge vor allem im Automobilsektor. Die Aktie zieht um 4,9% auf 107.500 KRW an. Nach überzeugenden Drittquartalszahlen geht es für die Wettbewerberpapiere von Kia Motors um 5,6% auf 18.100 KRW nach oben.

Im Elektroniksegment gewinnen Samsung Electronics 2,1% auf 741.000 KRW, nachdem die Anteilsscheine in den zwei vorangegangenen Sitzungen zu den Verlierern gehört hatten. Dagegen verlieren Hynix 0,3% auf 18.750 KRW, obwohl das Unternehmen nach Verlusten in den vergangenen acht Quartalen für die dritte Periode erstmals einen Gewinn verbuchen konnte.

Aktien von Unternehmen, die im von beiden koreanischen Staaten betriebenen Industriepark von Kaesong engagiert sind, ziehen indes deutlich an. Im Handel wird auf Berichte über ein Geheimtreffen von Vertretern beider Staaten verwiesen, bei dem die Möglichkeit eines Gipfels diskutiert worden sei. Shinwon Corp steigen um 5,1% auf 1.750 KRW und Cheryong Industrial um das Tageslimit von 15% auf 3.730 KRW.

DJG/DJN/flf Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.