Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Aktien Seoul schließen freundlich - Automobilsektor beflügelt

23.10.2009
SEOUL (Dow Jones)--Getragen von Aufschlägen im Automobilsektor hat die Börse in Seoul am Freitag freundlich geschlossen. Auch die Aufschläge an Wall Street und der über den Erwartungen ausgefallene Index der US-Frühindikatoren im September hätten für Rückenwind gesorgt, hieß es. Der Kospi fügte 0,6% oder 10 Punkte auf 1.640 hinzu. Der südkoreanische Leitindex sei in einer engen Spanne gefangen und ein Ausbruch eher unwahrscheinlich, da Vieles an Erwartungen hinsichtlich der konjunkturellen Erholung bereits eingepreist sei. Allerdings sei auch nicht mit einem scharfen Rückfall zu rechnen, so Stimmen aus dem Handel.

SEOUL (Dow Jones)--Getragen von Aufschlägen im Automobilsektor hat die Börse in Seoul am Freitag freundlich geschlossen. Auch die Aufschläge an Wall Street und der über den Erwartungen ausgefallene Index der US-Frühindikatoren im September hätten für Rückenwind gesorgt, hieß es. Der Kospi fügte 0,6% oder 10 Punkte auf 1.640 hinzu. Der südkoreanische Leitindex sei in einer engen Spanne gefangen und ein Ausbruch eher unwahrscheinlich, da Vieles an Erwartungen hinsichtlich der konjunkturellen Erholung bereits eingepreist sei. Allerdings sei auch nicht mit einem scharfen Rückfall zu rechnen, so Stimmen aus dem Handel.

Die Hauptimpulse habe der Automobilsektor geliefert: "Die überzeugenden Zahlenausweise und der positive Ausblick der Automobilhersteller hat Gelegenheitskäufer an den Markt gelockt, die zum Teil sehr aggressiv gekauft haben", erläuterte ein Händler. Auch aus dem Ausland habe es Käufer gegeben, hieß es weiter. Kia Motors schnellten um 6,7% auf 18.300 KRW nach oben, nachdem der Automobilkonzern auf Jahressicht die Trendwende geschafft hatte und in die Gewinnzone zurückgekehrt ist. Hyundai Motor zogen nach einem positiven Ausblick des Unternehmens um 6,3% auf 109.500 KRW an.

Nach einer zweitägigen Durststrecke verbuchten Samsung Electronics wieder Kursaufschläge. Es gebe derzeit nichts, was die Aktie belastet, sagte ein Analyst. Hynix Semiconductor fielen dagegen um 0,3% auf 18.750 KRW, obwohl das Unternehmen Quartalszahlen im Rahmen der Erwartungen veröffentlichte und erstmals seit sieben Quartalen wieder Gewinne verbuchte. Unsicherheiten im Zuge von Anteilsverkäufen durch wichtige Gläubiger hätten den Kurs gedrückt, sagte ein Analyst.

Aktien von Unternehmen, die im von beiden koreanischen Staaten betriebenen Industriepark von Kaesong engagiert sind, zogen deutlich an. Im Handel wurde auf Berichte über ein Geheimtreffen von Vertretern beider Staaten verwiesen, bei dem die Möglichkeit eines Gipfels diskutiert worden sei. Shinwon Corp stiegen um 1,5% auf 1.690 KRW, Cheryong Industrial um 5,6% auf 3.425 KRW und Seondo Electric um 9% auf 3.450 KRW.

DJG/DJN/flf Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.