Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.10.2008

aktiencheck.de/Kontron kaufen

Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research empfiehlt weiterhin, die Aktien von Kontron (ISIN DE0006053952/ WKN 605395) zu kaufen. Die Gesellschaft habe Zahlen für das abgelaufene dritte Quartal 2008 bekannt gegeben. Demnach habe das Unternehmen in diesem Zeitraum die Umsatzerlöse im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode um 7,7% auf 123,8 Millionen Euro steigern können. Das organische Wachstum habe bereinigt um die Quanmax-Entkonsolidierung und die deutlich negativen Währungseffekte bei 16% gelegen. Beim EBIT habe im Vergleich zum bereinigten Vorjahreswert ein Zuwachs um 29% auf 12,6 Millionen Euro verzeichnet werden können. Der Quartalsüberschuss habe sich schließlich auf 9,5 Millionen Euro belaufen. Die vorgelegten Zahlen seien nach Ansicht der Analysten von AC Research gut ausgefallen. Die Bruttomarge habe vor dem Hintergrund der ersten positiven Effekte aus der Umstrukturierung in Asien um 1,2 Prozentpunkte auf 31,7% verbessert werden können. Als sehr positiv werte man es zudem, dass der Konzern auch den Auftragsbestand zum 30. September gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 12% auf 299 Millionen Euro habe steigern können. Die Anzahl der Entwicklungsaufträge habe sich gleichzeitig um 74 auf 328 erhöht. Das Volumen sei um 39 Millionen Euro auf 241 Millionen Euro gestiegen und deute somit auf eine weiter solide Geschäftsentwicklung in den kommenden Quartalen hin. Für das Gesamtjahr 2008 rechne die Konzernleitung weiterhin mit einem zweistelligen währungsbereinigten Umsatzwachstum und einem überproportional steigenden operativen Ergebnis. Nach Ansicht der Analysten von AC Research würden die Planvorgaben weiterhin gut erreichbar erscheinen. Beim gestrigen Schlusskurs von 5,37 Euro erscheine das Unternehmen mit einem KGV 2008e von knapp 8 weiterhin sehr günstig bewertet. Insgesamt könne zwar keineswegs ausgeschlossen werden, dass sich das eintrübende konjunkturelle Umfeld auch negativ auf die Geschäftstätigkeit der Gesellschaft auswirken werde. Allerdings sei Kontron als Outsourcing-Spezialist mit einer starken vertikalen und geografischen Aufstellung sehr gut am Markt positioniert. Auf Basis des reduzierten Kursniveaus sehe man bei einem Investment in die Aktie weiter ein deutlich positives Chance-Risiko-Verhältnis. Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien von Kontron zu kaufen. (Analyse vom 28.10.2008) (28.10.2008/ac/a/t)

Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research empfiehlt weiterhin, die Aktien von Kontron (ISIN DE0006053952/ WKN 605395) zu kaufen. Die Gesellschaft habe Zahlen für das abgelaufene dritte Quartal 2008 bekannt gegeben. Demnach habe das Unternehmen in diesem Zeitraum die Umsatzerlöse im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode um 7,7% auf 123,8 Millionen Euro steigern können. Das organische Wachstum habe bereinigt um die Quanmax-Entkonsolidierung und die deutlich negativen Währungseffekte bei 16% gelegen. Beim EBIT habe im Vergleich zum bereinigten Vorjahreswert ein Zuwachs um 29% auf 12,6 Millionen Euro verzeichnet werden können. Der Quartalsüberschuss habe sich schließlich auf 9,5 Millionen Euro belaufen. Die vorgelegten Zahlen seien nach Ansicht der Analysten von AC Research gut ausgefallen. Die Bruttomarge habe vor dem Hintergrund der ersten positiven Effekte aus der Umstrukturierung in Asien um 1,2 Prozentpunkte auf 31,7% verbessert werden können. Als sehr positiv werte man es zudem, dass der Konzern auch den Auftragsbestand zum 30. September gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 12% auf 299 Millionen Euro habe steigern können. Die Anzahl der Entwicklungsaufträge habe sich gleichzeitig um 74 auf 328 erhöht. Das Volumen sei um 39 Millionen Euro auf 241 Millionen Euro gestiegen und deute somit auf eine weiter solide Geschäftsentwicklung in den kommenden Quartalen hin. Für das Gesamtjahr 2008 rechne die Konzernleitung weiterhin mit einem zweistelligen währungsbereinigten Umsatzwachstum und einem überproportional steigenden operativen Ergebnis. Nach Ansicht der Analysten von AC Research würden die Planvorgaben weiterhin gut erreichbar erscheinen. Beim gestrigen Schlusskurs von 5,37 Euro erscheine das Unternehmen mit einem KGV 2008e von knapp 8 weiterhin sehr günstig bewertet. Insgesamt könne zwar keineswegs ausgeschlossen werden, dass sich das eintrübende konjunkturelle Umfeld auch negativ auf die Geschäftstätigkeit der Gesellschaft auswirken werde. Allerdings sei Kontron als Outsourcing-Spezialist mit einer starken vertikalen und geografischen Aufstellung sehr gut am Markt positioniert. Auf Basis des reduzierten Kursniveaus sehe man bei einem Investment in die Aktie weiter ein deutlich positives Chance-Risiko-Verhältnis. Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien von Kontron zu kaufen. (Analyse vom 28.10.2008) (28.10.2008/ac/a/t)

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.