Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.11.1995

Aktientausch im Wert von 230 Millionen Dollar Speicheranbieter EMC nimmt McData unter seine Fittiche

HOPKINTON (CW/IDG) - Die EMC Corp., Hersteller von Speichersubsystemen, wird die McData Corp. auf dem Wege eines Aktientauschs uebernehmen. Das Unternehmen aus Broomfield, Colorado, bietet Switching-Produkte an.

Das Abkommen zwischen EMC und McData sieht einen Aktientausch im Gesamtwert von rund 230 Millionen Dollar vor. Die genaue Anzahl der von EMC ausgegebenen Wertpapiere wird erst zum Abschluss der Transaktion mitgeteilt. Noch fehlt die Zustimmung der McData- Aktionaere. EMC geht jedoch davon aus, dass der Deal Ende dieses Jahres abgeschlossen wird.

Analysten bewerten die Akquisition als fuer den Speicherhersteller positiv, sowohl aus technischer wie auch aus finanzieller Sicht. "McDatas Internetworking-Technologie unterstuetzt EMC, die stark im Mainframe-Sektor ist, bei ihren Aktivitaeten im Bereich offener Systeme", erklaert Tom LaHive von der Marktforschungsgesellschaft IDC. Das sieht auch McData-President und CEO Jack McDonnel so: "Unser in dreizehn Jahren erworbenes Know-how bei breitbandigen Connectivity-Loesungen fuer Netzwerke bedeutet fuer EMC einen wichtigen Vorsprung bei der Umsetzung der Produktstrategie fuer Mainframe-Rechenzentren sowie fuer den Markt offener Systeme." Mit dem Kauf erwirbt EMC auch das Switching-Produkt "Escon Director", das bisher von der IBM exklusiv vermarktet wird.

Zudem erhofft sich EMC durch die Uebernahme einen Wertanstieg der eigenen Aktie um acht bis zehn Cent - eine Erwartung, die laut LaHive im Rahmen des Moeglichen liegt, da McData hochprofitabel sei. 1995 nahm die 150-Mann-Firma 150 Millionen Dollar ein. McData soll unter dem Dach von EMC als eigenstaendige Tochter gefuehrt werden. President und CEO bleibt McDonnel.

EMC erzielte 1994 einen Umsatz von 1,38 Milliarden Dollar. Nach der Ankuendigung reagierte die an der New York Stock Exchange gehandelte Aktie der Speicher-Company mit einem Kursanstieg um 75 Cent auf 14,75 Dollar und verbesserte sich bis zum 17. November 1995 auf ueber 16 Dollar. Innerhalb der letzten 52 Wochen lag der Hoechstkurs jedoch schon bei 27 Dollar.