Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.11.2001 - 

Siemens

Aktualität durch E-Learning

MÜNCHEN (CW) -Bei der Mitarbeiterqualifikation setzt Siemens zunehmend auf E-Learning im Mix mit klassischen Lehrmethoden. Mit Blick auf verkürzte Entwicklungs- und Produktlebenszyklen sowie die Zusammenarbeit globaler Teams kommt es bei Siemens vermehrt zur Anwendung von E-Learning- und E-Knowledge-Produkten. "Allein 50 Prozent der Mitarbeiter von Siemens sind außerhalb Deutschlands beschäftigt", so Kai Liebert, Fachbereichsleiter E-Media und Services bei Siemens Qualification and Training (SQT). Dies erfordere eine permanente Kompetenz- und Wissensanpassung - oft unabhängig von Zeit und Ort.

Bereits heute entfallen 17 Prozent des SQT-Umsatzes auf IT-Qualifizierungsmaßnahmen einschließlich E-Learning. Rund 30 Prozent der Teilnehmer von SQT-Seminaren kommen derzeit mit Online-Medien in Kontakt. "Mehr als jeder dritte Trainingsteilnehmer wird bis zum Jahr 2002 auch über E-Learning geschult werden", so die Prognose von Liebert.

Entscheidend für den Lernerfolg seien die einzelnen E-Learning-Tools im Mix mit traditionellen Lehrmethoden.