Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.10.1989 - 

Solid Computer GmbH

Aktuelles E-Mail-Konzept mit Microsoft-Server Alisa

Die Solid Computer GmbH, Oberschleißheim, stellt das Thema Connectivity in den Mittelpunkt ihrer Präsentationen. Im Rahmen des Studios "Moderne Kommunikation ISDN-Anwendungen" zeigt das Unternehmen, wie verschiedene Rechner- und Peripherie-Systeme zu Kommunikations-Netzwerken zusammengefügt werden können.

Die Palette der Kommunikations-Systeme reicht vom Token Ring, Decnet, Tops, LocalTalk bis Novell, TCP/IP, Xodiac sowie NFS. Angeschlossen sind auch mehrere IBM-PCs, eine VAX unter VMS, Systeme von Data General, Macintosh-Rechner der Klassen SE und II, Sun-Workstations und Iris-Systeme von Silicon Graphics. Ein besonderes Highlight soll Novell unter VMS abgeben.

Mit dem von der Solid Computer GmbH exklusiv in der Bundesrepublik vertriebenen Microsoft-Mail-Server von Alisa Systems demonstriert das Unternehmen darüber hinaus aktuelle Electronic-Mail-Konzepte für eine Vielzahl von Mail-Systemen wie zum Beispiel All-in-One, X.400 und Profs. Diese E-Mail-Konzeption eröffnet dem Anwender den code-unabhängigen Daten- und Nachrichtenaustausch mit unterschiedlichen Sende- und Empfangsstationen innerhalb und außerhalb einer Firma.

AlisaMail besteht aus einem auf VAX/VMS basierenden Server für Microsoft Mail 2.0, einem Zweiweg-Kommunikationsrechner für das VMS-Mail von Digital Equipment und einem auf SQL basierenden Information-Switch.

Zu sehen sein werden auch CAD/CAM-Anwendungslösungen für Industrie und Handel, Forschungsinstitute und Ingenieurbüros. Darüber hinaus stellt das Unternehmen Lösungen für eine zeitgemäße Bürokommunikation, vom Einstiegssystem auf Unix-Basis bis hin zum kompletten Open Network Management System vor.

Ebenfalls zum Systems-Angebot von Solid Computer zählt das international einsetzbare kommerzielle Softwarepaket Powerhouse Concept für Fertigungs- und Handelsbetriebe. Das Programm läuft auf DEC-VAX-Systemen unter VMS, Data General MV-Systemen unter AOS und jetzt auch auf Unix-Systemen. Es ist nach neuesten EG-

Richtlinien aufgebaut und in Deutsch, Englisch und Französisch erhältlich.

Informationen: Solid Computer GmbH, Bruckmannring 28, 8042 Oberschleißheim,

Telefon: 0 89/3 15 71 90, Halle 18, Stand C7