Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.09.1985 - 

Neues Btx-Überwachungssystem läuft auf IBM kompatiblen Mikros:

"Alarmglocke" für externe Rechner

MÜNCHEN (pi) - Mit einem Überwachungssystem für externe Rechner am Bildschirmtextnetz namens "Btx-Alarm" wartet jetzt die Computer Anwendung für Management GmbH (CAM), München, auf.

Herstellerangaben zufolge überprüft die neue Software für alle IBM-kompatiblen Mikros ab 192 KB, ob der externe Rechner erreichbar ist, beziehungsweise ob die Anwendung korrekt abläuft. Als Nebenprodukt dieser Tests fielen für den Benutzer auch statistische Daten über den Kommunikationsverlauf mit dem "auswärtigen" Btx-Computer an.

Ist der externe Rechner nicht erreichbar, oder tritt im Dialog ein Fehler auf, so wird laut CAM mit "Btx-Alarm" der Versuch so oft, wie vom User erwünscht, wiederholt. Führe auch die Wiederholung nicht zum Erfolg, so erscheine dies mit Angabe der etwaigen Fehlertypen ebenfalls in dem von der Software erstellten Protokoll. Zusätzlich würde der Fehlerzustand am Bildschirm angezeigt.

Wenn der Benutzer über ein elektronisch ansteuerbares Telefon verfügt, dann kann mittels "Btxalarm" ein vorgefertigter Ansagetext auch per Anruf durchgegeben werden. Die Kosten für das neue Alarmsystem belaufen sich auf 4050 Mark inklusive Mehrwertsteuer.

Information: Computer Anwendung für Management GmbH (CAM), Oberföhringer Straße 2, Postfach 860 268, 8000 München 86, Telefon: 089/95 71 50.