Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.10.1998

Alcatel kauft Packet Engines

FRAMINGHAM (IDG) - Alcatel wird die Packet Engines Inc. übernehmen. Rund 315 Millionen Dollar ist es dem französischen TK-Konzern wert, sich den Newcomer im Gigabit-Ethernet- und Layer-3-Switching-Markt einzuverleiben.

Alcatel bezeichnete die Akquisition als Teil seiner Strategie, den IP-Markt stärker zu berücksichtigen und das Geschäft in den USA auszubauen. Bislang verkaufte das Unternehmen bereits High-end-Router und Gigabit-Ethernet-Switches, konnte sich allerdings keinen Namen mit seinen Angeboten machen.

Das soll nun die Übernahme von Packet Engines richten. Dazu werden die Switches der neuen Tochter, die unter ihrem bisherigen Namen fortgeführt wird, zusammen mit Alcatel-Übertragungs- systemen wie Sonet- und PBX-Vermittlungsanlagen (PBX= Private Branch Exchange, Nebenstellenanlage) sowie ADSL-Equipment (ADSL= Asymmetrical Digital Subscriber Line) an Internet-Service-Provider verkauft. Packet-Engine-CEO Bernard Daines wird seinen Posten behalten. Alcatel-President Krish Prabhu wird jedoch als Chairman eingesetzt. Die Übernahme soll in zwei Monaten abgeschlossen werden.