Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.02.2008

Alcatel-Lucent packt Red Hat in seine KMU-Produkte

Alcatel-Lucent und Red Hat integrieren künftig Red Hat Enterprise Linux und Realtime-Technologien in Alcatel-Lucent Kommunikationsprodukte für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Die Geräte sollen 2009 erhältlich sein.

Die Entwicklung hin zu Red Hat Enterprise Linux und Red Hat Realtime-Technologie ist Bestandteil des kürzlich angekündigten Red Hat MRG, mit dem das Unternehmen Messaging-, Realtime- und Grid-Funktionen zusammenbringt. Alcatel-Lucent will diese Technologie in Zukunft in seinen Produkten einsetzen, um die Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit, Sicherheit und Stabilität über den gesamten Lebenszyklus seines KMU-Portfolios von Sprach-, Daten-, Mobilitäts- und Kollaborationsprodukten hinweg zu verbessern.

Alcatel-Lucent nutzt Red Hats Hardware-Zertifizierungsprogramm für Hardware-Plattformen. Zudem profitiert das Unternehmen von Red Hats erweiterten Support-Durchläufen, zu denen beispielsweise Sicherheits-Updates gehören. Das Alcatel-Lucent KMU-Portfolio enthält die OmniPCX Office Suite von IP-PBX-Systemen und die Extended Communication Server Suite für Collaboration und Unified Communication Server, die alle auf Linux-Distributionen basieren. Die Red Hat basierten Produkte von Alcatel-Lucent sollen im ersten Halbjahr 2009 verfügbar sein.

Newsletter 'Fachhandel' bestellen!