Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.12.2008

Alcatel-Lucent will bis Ende 2009 Kosten um 750 Mio EUR senken

PARIS (Dow Jones)--Der Telekomausrüster Alcatel-Lucent hat ein umfassendes Sparprogramm vorgelegt. Unter anderem mit Stellenstreichungen und Einsparungen im Forschungs- und Entwicklungsbereich will das in Paris ansässige Unternehmen die Kosten bis zum Schlussquartal 2009 um 750 Mio EUR senken.Laut einer Mitteilung vom Freitag soll die Schwelle, ab der Alcatel-Lucent einen Gewinn erwirtschaftet, durch die ergriffenen Maßnahmen in den nächsten beiden Jahren um 1 Mrd EUR sinken.

PARIS (Dow Jones)--Der Telekomausrüster Alcatel-Lucent hat ein umfassendes Sparprogramm vorgelegt. Unter anderem mit Stellenstreichungen und Einsparungen im Forschungs- und Entwicklungsbereich will das in Paris ansässige Unternehmen die Kosten bis zum Schlussquartal 2009 um 750 Mio EUR senken.Laut einer Mitteilung vom Freitag soll die Schwelle, ab der Alcatel-Lucent einen Gewinn erwirtschaftet, durch die ergriffenen Maßnahmen in den nächsten beiden Jahren um 1 Mrd EUR sinken.

Alcatel-Lucent will die Zahl der im Unternehmen beschäftigten Manager um rund 1.000 senken, und die Zahl der Subunternehmer um 5.000.

CEO Ben Verwaayen kündigte eine schnelle Umsetzung der Maßnahmen an. Das Unternehmen sei auf die Wiederherstellung der Profitabilität fokussiert. "Ich bin zuversichtlich, dass wir nun die Strategie und die Stärke haben, um erfolgreich zu sein", so der Manager.

Alcatel-Lucent rechnet für 2009 mit einem bereinigten operativen Ergebnis im Bereich der Gewinnschwelle. Für 2010 stellte das Unternehmen eine Bruttomarge von mehr als 30% sowie eine operative Marge im mittleren einstelligen Prozentbereich in Aussicht. Der neue CFO des Konzerns, Paul Tufano, sagte, es sei noch nicht absehbar, wann Alcatel-Lucent wieder die Gewinnzone erreichen werde.

Alcatel-Lucent teilte zudem mit, dass der Markt für Telekommunikationsausrüster im kommenden Jahr wohl um 8% bis 12% schrumpfen wird.

Die Verhandlungen über den Verkauf der Beteiligung an dem französischen Rüstungselektronikhersteller Thales SA gehen nach Aussage von Alcatel-Lucent-Chairman Philippe Camus in die letzte Runde. Alcatel-Lucent stehe kurz vor einer Einigung.

Mitte November hatte Alcatel-Lucent mitgeteilt, wegen der 20,8-prozentige Beteiligung an Thales mit dem Luftfahrt- und Rüstungskonzern Dassault Aviation zu verhandeln. Die exklusiven Gespräche laufen nach damaligen Angaben der beiden Verhandlungsparteien bis zum 15. Dezember.

Webseite: http://www.alcatel-lucent.com -Von Jethro Mullen und Geraldine Amiel, Dow Jones Newswires; +49 - (0)69 297 25 111; unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/ncs/brb Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.