Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.11.1980 - 

Neues Gesamtdatei-Verwaltungssystem CA-Dynam:

Alle Files in eine Katalogdatei

DARMSTADT (je) - Zusammen mit der Freigabe der neuen Releases 4.0 für seine Produkte CA-Dynam/D und CA-Dynam/T hat die Darmstädter Computer Associates GmbH (CA) jetzt auch das Gesamtdatei-Verwaltungssystem "CA-Dynam, Release 4.0" herausgebracht und bietet dem DOS/VS(E)-Benutzer damit eine vollintegrierte Verwaltung seiner Platten-, Band- und Kartendateien in einem umfassenden System.

CA-Dynam umfaßt das Plattenspeicherplatz-Verwaltungssystem CA-Dynam/D, das Magnetbandverzeichnis-Managementsystem CA-Dynam/ T sowie die Einrichtung zur Speichermedien-Unabhängigkeit CA-Dynam/ FI.

CA weist darauf hin, daß die Integration aller drei Komponenten in einem Gesamtsystem dem Benutzer eine effizientere Dateiverwaltung gestattet und dabei mehr Personal- und Hardware-Ressourcen als bisher einspart.

CA-Dynam, das nach Angaben aus Darmstadt heute das einzige für DOS/ VS- und DOS/VSE-Benutzer verfügbare, komplett integrierte Dateiverwaltungssystem ist, bietet, wie der Hersteller meldet, eine Reihe von Einrichtungen und Merkmalen, die in mancher Hinsicht die bei OS vorhandenen Möglichkeiten übertreffen.

Die Integration wurde durch die gemeinsame Benutzung mehrerer Dienstprogramme durch die verschiedenen Dateiverwaltungssysteme erreicht. Wichtig dabei ist eine gemeinsame Katalogdatei, die sämtliche Platten- und Banddateidefinitionen enthält. Diese Datei kann auf jedem Platten-Datenträger der Type FBA (fixed block architecture) oder CKD (count key data) untergebracht sein.

Eine gemeinsam benutzte Katalogdatei für sämtliche Platten-, Band- und Kartendateien bringt für den Benutzer eine Reihe von Vorteilen mit sich: Beispielsweise werden Dateikatalog-Unterhaltung sowie -Sicherung und -Wiederherstellung dadurch stark erleichtert, daß man es nur mit einem Katalog und nicht dreien zu tun hat.

Auch braucht man bei Änderungen im Katalog, ob nun Platten- oder Banddatei, nur einen Satz Dienstprogramme anstatt drei. Verwaltungsmäßige Kontrolle und Sicherheit werden verbessert; dazu gestattet eine neue Zugriffsmethode kürzere Zugriffszeiten.

Die integrierte Datenverwaltung wurde außerdem durch eine allgemeine Prüfdatei erweitert, die die Aufgabe des Systemprogrammierers erleichtert: Die Aktivität bei Jobs, die Platten-, Band- oder Kartendateien verlangt, wird in einem Zentralprotokoll oder Logbestand anstatt in dreien aufgezeichnet.

Schließlich ersetzt nun ein Installationsvorgang die bisher erforderlichen drei. Nur ein Band wird benötigt; das gesamte Verwaltungssystem läßt sich, wie CA mitteilt, in weniger als 15 Minuten installieren. Systemprogrammierer brauchen sich daher nur mit einem Verfahren vertraut zu machen.

Das CA-Dynam-Gesamtdatei-Verwaltungssystem kostet für eine Dauerlizenz 39900 Mark, einiges weniger als die Summe des Kaufpreises für die Einzelverwaltungssysteme, die jedoch weiterhin einzeln abgegeben werden, worauf CA besonders hinweist.

Informationen: Computer Associates GmbH, Bartningstr. 55, 6100 Darmstadt, Tel.: 06151/31091.