Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.01.2007

Alle Leistungen für alle

Die Synaxon AG besteht aus den Geschäftseinheiten PC-Spezialist, Akcent, Microtrend und iTeam. Nun können alle Mitglieder auf die gleichen Leistungen des Mutterkonzerns Synaxon zugreifen. Allein Franchise-Bereiche bleiben weiterhin den PC-Spezialisten vorbehalten.

Von Ulrike Goreßen

Wir wollen eine Open Company sein", erklärt Frank Roebers, Vorstandssprecher der Synaxon AG, die neue Firmenausrichtung. Deshalb wurde "Wiki" eingeführt. Auf Basis der Open-Source-Software, die auch das Wissensportal Wikipedia nutzt, bietet Synaxon seit Oktober 2006 den Mitarbeitern der Zentralen von PC-Spezialist, iTeam, Akcent, Microtrend sowie Synaxon und seit nun gut zwei Wochen auch allen Verbundmitgliedern den Zugang zu diesem Wissensportal.

"Wiki" kommt aus dem Hawaiianischen und bedeutet "schnell". Und schnell ist das Informationssystem tatsächlich: Alle verfügbaren Infos von Verträgen über Marketing bis hin zu Ladenbau stehen den Mitgliedern zur Verfügung. Sie können die Infos abrufen, darüber diskutieren und diese sogar verändern.

Wie Roebers stolz berichtet, ist hier das komplette Betriebs-Know-how vertreten, das durch die rege Nutzung und Bearbeitung der Mitarbeiter und Verbundmitglieder immer weiter gewachsen ist. Und auch von den rund 22.000 Zugriffsberechtigten aus allen Betrieben, die einem der Verbünde angehören, erwartet er eine rege Teilnahme. Bislang gehören bereits 127 Fachhandelsbetriebe der Wiki-Gemeinschaft an. Roebers ist sich sicher, dass die Gruppe schnell wachsen wird.

Quasi im Zuge der Transparentmachung des Unternehmens wurde mit Wirkung zum 1. Februar auch das gesamte Leistungsspektrum aller Gruppen für alle zugänglich gemacht. Einzige Ausnahme bilden Franchise-spezifische Bereiche, die auch weiterhin ausschließlich für PC-Spezialisten zugänglich bleiben.

Jede der Gruppen hat prägnante Stärken, die nun allen zugute kommen können. Bei Akcent liegen diese beispielsweise in der Partnerbetreuung und der hohen Nutzung der Zentralregulierung. Microtrend ist besonders stark bei der Flyer-Entwicklung und -Veröffentlichung sowie der Regalmeterverwaltung, iTeam ist sehr erfolgreich mit seiner Akademie unterwegs und PC-Spezialist nicht nur Spezialist in Sachen Franchise, sondern auch beim Ladenbau und in der Außenwerbung.

Dazu kommt das "Enterprise Global Information System" (EGIS), das bislang hauptsächlich von den PC-Spezialisten und den Microtrend-Mitgliedern genutzt wurde. Derzeit agieren 50 Akcent-Mitglieder als Betatester der Einkaufsplattform. Wie Roebers berichtet, sind die Tester hellauf begeistert von dem System. Im Laufe des Jahres soll auch allen iTeam-Systemhäusern EGIS angeboten werden.

EGIS kann aber schon jetzt mit sehr eindrucksvollen Zahlen punkten: Aktuell sind 111 Distributoren angeschlossen. Zu den mehr als 61.200 Artikeln sind jeweils 256 Merkmale hinterlegt, nach denen der Händler das gewünschte Produkt suchen kann. Pro Artikel sind durchschnittlich 3,4 Angebote hinterlegt. Die Suche dauert nur wenige Sekunden; die Informationen (wie etwa Preis oder verfügbare Menge) werden spätestens alle zehn Minuten auf den neuesten Stand gebracht.

Ende Q1 werden etwa 100 iTeam-Mitglieder und 700 Akcent-Partner zugeschaltet, sodass die Anzahl der aktiven Benutzer bei 2.318 liegen wird. Registriert sind 3.228 Nutzer.