Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.06.1991

Alliant bringt Version 2 der Matrix-Library

POING (pi) - Die Version zwei des "Linear Algebra"-Pakets hat Alliant Computer Systems für die RISC-basierten Supercomputer-Modelle "FX/2800" herausgebracht.

Mit der neuen Version der parallelen Matrix-Bibliotheken, so die deutsche Alliant-Niederlassung in Poing bei München, beträgt die Leistung bei 28 Prozessoren 1 Gflop. Die Software nutzt dafür die Architektur-Eigenschaften des 860-RISC-Prozessors von Intel.

Ferner meldet Alliant eine weitere Installation ihres Superrechners FX/2800. Das Zentrum für Supercomputing-Forschung und -Entwicklung (CSRD) der Universität von Illinois, USA, verwendet künftig ein FX/2800-Modell zur Forschung im Bereich der Parallelverarbeitungs-Architekturen.