Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


18.05.1990

Alliant-Brücke zu Digitals LAT-Protocol

MÜNCHEN (pi) - Alliant Computer Systems, der amerikanische Hersteller von industriellen Supercomputern, hat DECs Netwerk-Protokoll LAT auf seine FX/Serie zugeschnitten.

Zu den wesentlichen Leistungsmerkmalen der neuen DNX/LAT-Implementierung zählen der Zugriff auf Alliant-Rechner über einen LAT-Terminal-Server, der Einsatz eines effizienten LAT-Netzprotokolls, eine Unterstützung des Terminalserver für Drucker- und Remote-Login-Funktionen, die Einbindung Programms LATCP zur Verwaltung von LAT-Host-Diensten und Netzstatistiken sowie Übergänge zwischen Alliant-Host unter Unix und DECs VAX/VMS-Welt.

DNX/LAT ist unter Concentrix Version 5.0 und höher verfügbar. Die Komponente setzt auf dem Ethernet-Controller von Alliant auf und kann gleichzeitig mit TCP/IP eingesetzt werden.

Informationen: Alliant Computer Systems GmbH, Gruber Straße 46c, 8011 Poing, Telefon 0 81 21/8 20 81.