Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.06.1995

Allianz AG setzt auf Frame Relay

MUENCHEN (IDG) - Die Allianz AG hat beim amerikanischen Hersteller Network Equipment Technologies (NET) ein Frame-Relay-Netzwerk in Auftrag gegeben. Das Network soll aus 14 Backbone-Knoten "Net- IDNX" bestehen, die mit Frame-Relay-Modulen bestueckt sind. Geplant ist damit die Verbindung der Allianz-Niederlassungen mit der Zentrale in Muenchen. Die Netztopologie ist ringfoermig mit dedizierten 2-Mbit/s-Leitungen konzipiert. Mit dem Projekt beabsichtigt der Versicherungskonzern nicht nur Daten und Sprache zu integrieren, sondern auch die Kosten fuer den SNA-Datenaustausch zu reduzieren. Ausschlaggebend fuer Frame Relay war, so ein Sprecher, dass der Dienst hohe Bandbreiten auf Bedarf gewaehrleiste, eine grosse Durchsatzrate mit wenig Verzoegerung biete und leicht auszubauen sei. Ausserdem sei, so Alexander Metz, IT-Direktor der Allianz, eine Migration zu ATM sichergestellt, bei gleichzeitiger Befriedigung gegenwaertiger Erfordernisse.