Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Medienkonverter für Distanzen bis 40 Kilometer


17.09.1999 - 

Allied Telesyn verbindet Kupferkabel mit Glasfasern

BERLIN (pi) - Allied Telesyn International, Berlin, bringt eine neue Produktfamilie von 100-Mbit/s-Medienkonvertern für große Entfernungen auf den Markt. Die Geräte erlauben den Übergang von Kupfer zu Glasfaser oder von Multi-Mode- zu Single-Mode-Glasfaser und ermöglichen so Verbindungen bis zu 40 Kilometern.

Die Flexibilität sowie die Überwachungsfunktion "Missing Link" der Modelle "AT-MC103LH" und "AT-MC104LH" erleichtern es den Administratoren laut Anbieter, ihre Netze über mehr als 15 Kilometer auszudehnen.

Der Medienkonverter AT-MC103LH wandelt 100Base-TX in 100Base-FX für Single-Mode-Übertragungen mit einem SC-Stecker. Der AT-MC104LH formt 100Base-FX für Multi-Mode-Glasfaser mit einem SC-Stecker in 100Base-FX-Single-Mode mit SC-Stecker um. In beiden Fällen erweitert sich die überbrückte Distanz auf 40 Kilometer. Beide Konverter bieten zudem einen Fiber-Test-Switch für eine sofortige Überprüfung der Verbindung.

Die Geräte verfügen auch über einen Schalter, mit dem der Anwender zwischen Halb- und Vollduplex wählen kann. Beide Modelle sind mit Diagnoseanzeigen ausgestattet und lassen sich entweder als Stand-alone-Gerät oder als Einschub im 19-Zoll-Gehäuse einsetzen.