Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.2005

Allroundtalent für Grafiken

Bei großen Grafiken kann es schon mal eine Weile dauern, bis sie zum Betrachten am Bildschirm erscheinen. Das Programm Xnview 1.80 (http://www.xnview.com/) erlaubt es, auch umfangreiche Dateien rasch zu laden. Es verarbeitet etwa 400 Formate, darunter GIF, Tiff, JPEG und JPEG 2000 sowie PNG. Selbst für das Betrachten von Files, die mit "Adobe Illustrator" (erfordert allerdings zusätzlich Ghostscript (http://www.ghostscript.com/)) oder "Adobe Photoshop" sowie "Paintshop Pro" von Jasc erzeugt wurden, benötigt man keine speziellen Programme. Formate lassen sich nicht nur im-, sondern auch exportieren, wobei Letzteres jedoch nur für 50 Dateitypen möglich ist.

Privatpersonen dürfen das Programm kostenlos nutzen. Für den kommerziellen Einsatz sind 26 Euro zu bezahlen.

Die Oberfläche des Tools besteht aus einem an den "Windows Explorer" angelehnten Navigationsfenster. Dateiansichten lassen sich durch Filter einschränken, etwa auf Videodateien.

Klickt der Nutzer eine Bilddatei an, öffnet sich sehr rasch eine Miniaturansicht, die leicht vergrößert werden kann. Nach einem Doppelklick präsentiert die Software die Grafik in voller Größe, auch dies geht enorm fix. Auf Wunsch zeigt das Tool Inhalte im Vollbild an. Durch Drücken von "Strg-H" öffnet sich die Datei in hexadezimaler Darstellung. Über die Dateiverwaltung können den Files Freitextbeschreibungen beigefügt werden. Mit der Suchfunktion lassen sich so Bilder leichter wiederfinden.

Konvertiert wird, indem der Anwender Dateien in einem anderen For- mat abspeichert. Der Menüpunkt "JPEG verlustfreie Umwandlungen" gestattet das Drehen und Spiegeln von Bildern. Zu den zahlreichen Zusatzfunktionen zählen eine Diashow, die eine Reihe Bilder nacheinander präsentiert, und eine Snapshot-Funktion für Bildschirminhalte. Die Hilfefunktion ist zwar aussagekräftig, umschreibt aber nur den Stand des Release 1.70. (fn)

CW-Fazit: Xnview ist für Anwender, die oft mit Grafikdateien hantieren, sehr hilfreich und vor allem schnell. Es bietet viele Funktionen, die sonst nur in umfangreicheren Programmen zu finden sind.