Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.05.1983 - 

TA erweitert Produktpalette:

Alphatronic ist Teletext-fähig

NÜRNBERG (CW) - In Hannover stellte Triumph-Adler einen neuen auf das untere Ende der Preisskala zielenden Personal Computer vor. Der Alphatronic PC ist mit einem Arbeitsspeicher von 64 KB RAM und 32 KB ROM ausgerüstet. Zur Ausstattung der Grundeinheit gehört neben serieller und Parallelschnittstelle ein RGB-Farbausgang.

Konkrete Aussagen zum Preis des Alphatronic PC machte TA noch nicht. Erste Auslieferungen sind für Ende Juli vorgesehen. Die "großen" Alphatronic-Mikrocomputer haben laut TA jetzt die Zulassung für den Telexdienst erhalten. Nachgerüstet werden können die Modelle P2 P3 und P4. Ein teletexfähiges System besteht aus dem Computer selbst, einem Typenraddrucker, einer Kommunikationseinheit und einem Textprogramm mit Teletexmodul.

Ausgebaut wurde auch das obere Ende des TA-Produktspektrums. Hier stellt das Unternehmen in Hannover eine neue Einstiegsversion in das dezentrale autonome Rechnersystem TA 1900 vor. Der Rechner sei voll kompatibel zu den anderen Systemen dieser Serie und für den dezentralen Einsatz als Datensammelsystem, Auskunftssystem oder auch als autonomes Rechensystem bei Projekten vorgesehen. Er könne in vorhandene Standardnetzwerke auf logischer Ebene integriert werden und Maschinencodes von IBM oder Siemens interpretieren. Die Grundkonfiguration besteht aus einer Zentraleinheit mit 128 KB Speicher, einem Bildschirmgerät, zwei ein MB Diskettenlaufwerken, einem Zeichendrucker und einem Datenübertragungsanschluß.