Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.03.1990 - 

Kabinett für wiederbeschreibbare optische Platten

Alphatronix packt über 35 Gigabyte in Jukebox

OLCHING (CW) - Die neue Jukebox der Alphatronix Inc. faßt in ihrem Gehäuse bis zu 55 wiederbeschreibbare optische Wechselplatten mit der Gesamtspeicherkapazität von 35,75 GB.

Das über die Forum GmbH, Olching, vertriebene Speichersystem wird auch als kleinere Version für 95 Platten und 16,25 GB Fassungsvermögen angeboten. Bei den Wechselplatten handelt es sich um 5?-Zoll-Medien, die denn ISO-Standard entsprechen. Es besteht die Möglichkeit, die Platten auch automatisch in die Laufwerke einzuführen. Zusätzlich zur Jukebox ist ein "Job Packer" erhältlich, der bis zu 16 Platten gleichzeitig entnimmt beziehungsweise wechselt.

Mit dem Speichermedium liefert Alphatronix diverse Software für das Datenmanagement, für Backup-Jobs und zur Anpassung an unterschiedliche Rechnersysteme. Das Datenmanagement-Tool bietet ein Hauptverzeichnis mit Unterverzeichnissen aller in der Jukebox abgespeicherten Files und Datenträger. Mit "Rapidstore" kann laut Unternehmensangaben für alle DEC- und Sun-Installationen ein Backup durchgeführt werden, das im Vergleich zu verfügbaren Sun-OS- oder VMS-Utilities etwa drei- bis siebenmal schneller sein soll.

Mit Hilfe der "Bypass"-Software können die gleichen Wechselplatten für unterschiedliche Rechnertypen aktiviert werden. Bypass gibt es für DEC-, PC- und Workstation-Rechner. Optional bietet Alphatronix die Softwaremodule auch für Macintosh- und Scitex-Maschinen. Unterstützt werden bisher VAX- und Micro-VAX-Rechner unter VMS beziehungsweise Ultrix sowie Sun-, Macintosh- und Scitex-Oberflächen.

Ausführungen der Jukebox für 55 Wechselplatten beginnen bei 130 000 Mark und bestehen aus zwei wiederbeschreibbaren Laufwerken, einer Q-Bus- oder Unibus-Interface-Karte, Kabel, Datenmanagement-Software, Hilfsprogrammen für die Bedienung, Rapidstore und diverser Systemsoftware.

Informationen: Forum Technische Entwicklung und Vertrieb GmbH, Johan-Gutenberg-Straße 33, 8037 Olching, Telefon: 0 81 42/2 80 31