Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Jetzt auch mit Pentium-Pro-CPUs

ALR stellt Multiprozessor-Server jetzt auch im Rack-Format vor

22.03.1996

Die Revolution-Quad6-Systeme koennen mit bis zu vier Pentium- Pro-CPUs mit 166 oder 200 Megahertz Taktfrequenz augestattet werden. Die Geraete enthalten das neue Server-Management-System "ALR Informanager", bei dem integrierte Sensoren die wichtigsten Systemfunktionen ueberwachen. Die Messwerte werden auf einem Touchscreen-LCD-Kontrollfeld dargestellt oder an das Betriebssystem weitergeleitet, wenn dieses wie Windows NT eine softwaregesteuerte Systemueberwachung unterstuetzt.

Das Grundmodell der neuen Serie beinhaltet eine Pentium-Pro-CPU mit einer Taktfrequenz von 166 Megahertz und 512 KB Cache, 64 MB Error-checking-and-correcting-(ECC-)Arbeitsspeicher, eine PCI- Grafikkarte mit 1 MB Bildspeicher, einen kombinierten PCI- und EISA-Bus, je sieben PCI- und EISA-Steckplaetze sowie einen Kombi- Anschluss fuer Adapter beider Bussysteme. Bis zu 13 Massenspeicher finden im Gehaeuse Platz, jeder ist direkt von aussen zugaenglich.

Die Pentium-Pro-Server sind auch im Rackformat erhaeltlich und koennen damit in die Serverracks vom Typ "41U" und "23U" eingebaut werden. Das Modell 41U bietet Platz fuer bis zu vier Quad6- Serversysteme und somit insgesamt 16 CPUs. Ergaenzend koennen verschiedene Massenspeichereinschuebe integriert werden.

Die Systeme entsprechen Intels Spezifikationen fuer den Multiprozessorbetrieb und arbeiten laut ALR mit allen gaengigen multiprozessorfaehigen Betriebssystemen.