Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.09.1987

Als OEM von 3Com tritt die Positronika Gesellschaft für Kommunikationssysteme mbH aus Essen auf. Neu in ihrer Produktpalette sind TCPIP-fähige Komponenten. Bis vor kurzem lief das 3Com-Netz lediglich mit XNS. Die für den Betrieb des TCPIP-Protokolls no

Als OEM von 3Com tritt die Positronika Gesellschaft für Kommunikationssysteme mbH aus Essen auf. Neu in ihrer Produktpalette sind TCP/IP-fähige Komponenten. Bis vor kurzem lief das 3Com-Netz lediglich mit XNS. Die für den Betrieb des TCP/IP-Protokolls notwendige Kommunikations-Software stammt von Wollonggong. Mit diesem Unternehmen hat Positronika ebenfalls einen Direktvertrag ausgehandelt.

Informationen: Positronika Gesellschaft für Kommunikationssysteme mbH, Hyssenallee 70- 72, 4300 Essen 1, Telefon: 02 01/23 71 1 6-19.

*

Mit dem DFÜ-Linewächter bietet die Komm-Kontroll, Peter Weichel, Hamburg, ein neues Testgerät für die Kontrolle von bitorientierten DFÜ-Verbindungen auf Link-Level-Ebene an den Endpunkten. Der DFÜ-Linewächter wird zwischen dem Datenanschlußgerät der Post und dem Datenendgerät installiert und mißt Übertragungsraten von 300 bis 19 200 Bit/s. Der Preis des Gerätes liegt bei 970 Mark ohne Mehrwertsteuer.

Informationen: Komm-Kontroll, Peter Weichel, Postfach 146, 2000 Hamburg 73, Tel. (040) 678 17 27.

*

Für die serielle Datenübertrag in lokalen Netzen hat die Controlware GmbH, Dietzenbach, das Kurzstreckenmodem E-Link III entwickelt. Das Gerät erlaubt synchrone und asynchrone Übertragungen im Voll- und Halbduplex-Betrieb mit Geschwindigkeiten bis zu 19,2 KBit/s über V.24-/V.28-Schnittstellen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit des Eigentests sowie Remote Loop nach V.54. Das Produkt hat eine Zulassungsnummer der Bundespost als private Zusatzeinrichtung zur Übertragung von Daten an privaten Leitungen für Direktruf.

Informationen: Controlware GmbH, Justus-von-Liebig-Str. 19c, 6057 Dietzenbach, Tel. (06074) 4009-28/61.

*

Unter der Bezeichnung "AST-Advanced NetWare" bietet die AST Research Deutschland GmbH, Düsseldorf, jetzt für ihre beiden Netzwerklösungen "AST Star System" und "AST Resource Sharing Netware" Novell-Produkte aus der NetWare-Reihe an, nachdem beide Unternehmen einen entsprechenden OEM-Vertrag unterzeichnet haben.

Informationen: AST Research Deutschland GmbH, Emanuel-Leutze-Str. 1 b, 4000 Düsseldorf 11, Tel. (0211) 59 10 28.

*

Eine aktualisierte Version ihrer "LanLink"-Software hat das US-Unternehmen The Software Link, Inc. angekündigt. Die Version, 5. 0 unterstützt jetzt die Betriebssysteme PC-MOS/386 und PC/MS-DOS 3. 3 auf Workstations wie auf Servern. Vertriebspartner in der Bundesrepublik ist die Compucon GmbH. Das Starter Kit (Software für zwei Rechner und Netzkabel) kostet 2040 Mark einschließlich Mehrwertsteuer.

Informationen: Compucon GmbH, Jahnstr. 22, 8037 Olching, Tel. (08141) 28041.