Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.10.1987

Als Sensation werten Marktbeobachter IBMs neue Japanstrategie. So werden die Großrechner der Serie 3090 demnächst von japanischen Konzernen innerhalb des Inselstaates vermarktet. Toshiba, Mitsubishi und Oki Electric werden demnächst 3090-Distributoren.

Als Sensation werten Marktbeobachter IBMs neue Japanstrategie. So werden die Großrechner der Serie 3090 demnächst von japanischen Konzernen innerhalb des Inselstaates vermarktet. Toshiba, Mitsubishi und Oki Electric werden demnächst 3090-Distributoren. Auch IBM, so jedenfalls die Wirtschaftszeitung Nihon Keizai in einem Bericht, werde möglicherweise Geräte anderer japanischer Hersteller in ihre Produktpalette aufnehmen.