Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.06.1987

Als weißer Rabe fällt die IBM Italia SpA innerhalb der Konzernlandschalt von Big Blue auf: Die Manager der mediterranen IBM-Tochter konnten Europa-Chef Kaspar V. Cassani nicht nur melden, daß sie das Geschäftsjahr 1986 ohne Einnahmeeinbußen überstanden h

Als weißer Rabe fällt die IBM Italia SpA innerhalb der Konzernlandschalt von Big Blue auf: Die Manager der mediterranen IBM-Tochter konnten Europa-Chef Kaspar V. Cassani nicht nur melden, daß sie das Geschäftsjahr 1986 ohne Einnahmeeinbußen überstanden hätten - sie bescherten ihrem Chef sogar ein Ergebnisplus. Der Gewinn stieg um zwölf Prozent auf 542 Milliarden Lire (etwa 800 Millionen Mark), der Umsatz um immerhin 4,4 Prozent auf 4480 Milliarden Lire.