Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Endkundengeschäft

Also-Tochter wirbt nicht mehr mit "Neuware"

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
In einem zu Also gehörenden Webshop ist Endkunden die Rubrik Neuware angeboten worden. Nach einem ChannelPartner-Bericht wurde diese Rubrik nun entfernt.
PreiswertePC.de hat die missverständliche Rubrik 'Neuware' aus dem Online-Shop entfernt um nicht den Anschein zu erwecken, man vertreibe reguläre Neuware an Endkunden.
PreiswertePC.de hat die missverständliche Rubrik 'Neuware' aus dem Online-Shop entfernt um nicht den Anschein zu erwecken, man vertreibe reguläre Neuware an Endkunden.

Fachhändler reagieren mitunter empfindlich, wenn der Anschein erweckt wird, dass Distributoren mit direktem Endkundengeschäft zu ihnen unmittelbar in Konkurrenz treten. Durch die vielfältigen Aktivitäten und Übernahmen des Broadliners Also gibt es durchaus Berührungspunkte mit Endkunden.

Allerdings betont man bei Also, dass man den Fachhandelskunden nicht das Business streitig machen will: "Wir machen kein Geschäft, wo wir in Konkurrenz mit unseren Händlern treten", bekräftigt Broadline-Chef Stefan Klinglmair.

Der Online-Shop preiswertePC.de gehört zur Cora-Gruppe, die Also im letzten Jahr übernommen hat. Über diese Plattform vertreibt Also Rückläufer, Sonderposten und wiederaufbereitete Ware. Auf der Pressekonferenz zur Also-Hausmesse Channel Trends & Visions hatte das Management dementiert, dass bei der Also-Tochter Endkunden Neuware angeboten wird. Diese Produkte seien allesamt "refurbished". Im Webshop konnte man jedoch weiterhin die Rubrik "Neuware" mit einigen Angeboten finden.

Nun hat preiswertePC.de die missverständliche Rubrik entfernt. Laut Also handelt es sich dabei nur um "gelegentliche Einzelstücke", die im Zuge von Rückläufern mit übernommen werden.