Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.08.2016 - 

Ausbau des Service-Geschäfts

Also übernimmt Bachmann

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Also baut sein Service-Geschäft weiter aus: Nun hat der Konzern den Schweizer Reparatur- und Logistik-Spezialisten Bachmann Mobile Kommunikation komplett übernommen.

Also-Konzern-Chef Gustavo Möller-Hergt verfolgt ehrgeizige Ziele im Service-Geschäft: Mittelfristig will er den Service-Anteil am Unternehmensumsatz von drei auf sechs Prozent steigern.

Also-Konzernchef Gustavo Möller-hergt will mit der Bachmann-Übernahme das Service-Geschäft ausbauen.
Also-Konzernchef Gustavo Möller-hergt will mit der Bachmann-Übernahme das Service-Geschäft ausbauen.

Dies soll laut Also sowohl durch organisches Wachstum, als auch durch Übernahmen realisiert werden. Ein Schritt dazu ist nun die vollständige Übernahme des Service- und Logistikdienstleisters Bachmann Mobile Kommunikation mit Sitz in Stans in der Schweiz. Also besitzt bereits 30 Prozent der Bachmann-Anteile, die man sich schon 2014 gesichert hat. Nun kommen noch die restlichen 70 Prozent hinzu.

Headquarter und Vertriebsniederlassungen bleiben

Bachmann bietet unter anderem After-Sales-Services im Bereich mobile Kommunikation und Unterhaltungselektronik an. Das Unternehmen beschäftigt europaweit rund 170 Mitarbeiter, davon 95 in der Schweiz. Zu den großen Kunden zählen Swisscom, Sunrise, Salt and Schweizerische Post. Der Umsatz liegt nach Unternehmensangaben bei etwa 30 Millionen Schweizer Franken. "Wir setzen unsere Expansionsstrategie fort", erklärt Konzernchef Möller-Hergt. Als B2B-Marktplatz wolle man den Kunden ganzheitliche Lösungen anbieten.

Bachmann soll nun in die Organisationsstruktur des Also-Standorts im Emmen integriert werden. Der Bachmann-Firmensitz in Stans und die Vertriebsniederlassungen sollen beibehalten werden.