Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.06.2010

Alstom bildet nach Übernahme von Areva-Sparte neuen Bereich

PARIS (Dow Jones)--Nach der Übernahme des Stromübertragungs- und Verteilungsgeschäfts (T&D) von Areva wird der französische Kraftwerksbauer Alstom eine neue Sparte namens Alstom Grid bilden. Die drei Sparten des Pariser Konzerns kommen zusammen auf einen Umsatz von mehr als 23 Mrd EUR, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

PARIS (Dow Jones)--Nach der Übernahme des Stromübertragungs- und Verteilungsgeschäfts (T&D) von Areva wird der französische Kraftwerksbauer Alstom eine neue Sparte namens Alstom Grid bilden. Die drei Sparten des Pariser Konzerns kommen zusammen auf einen Umsatz von mehr als 23 Mrd EUR, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Alstom Grid habe 2009 pro forma mehr als 3,5 Mrd EUR umgesetzt. Die Einnahmen wurden zu 27% in Europa, zu 31% in Afrika/Naher Osten, zu 28% in Asien/Pazifik und zu 14% in Amerika generiert. Der Markt dürfte in den kommenden fünf Jahren um jährlich etwa 3% wachsen.

"Diese Übernahme gibt der Gruppe eine neue Dimension", hieß es. Beschäftigt seien mehr als 96.000 Personen. Alstom Grid gehöre gemeinsam mit ABB und Siemens zu den führenden auf Stromübertragung spezialisierten Unternehmen. Die im Januar 2010 besiegelte Übernahme des Areva-Bereichs war am 7. Juni abgeschlossen worden.

Webseite: www.alstom.com -Von Adam Mitchell, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 111, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/ebb/bam

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.