Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


18.06.2008

Alstom CEO: Siemens kein Hindernis für Fusion mit Areva

BELFORT (Dow Jones)--Der Technologiekonzern Siemens AG ist kein Hindernis für eine mögliche Fusion der französischen Unternehmen Areva SA und Alstom SA. Das sagte Alstom-CEO Patrick Kron am Mittwoch. An der Atomreaktortochter Areva NP ist Siemens mit 34% beteiligt.

BELFORT (Dow Jones)--Der Technologiekonzern Siemens AG ist kein Hindernis für eine mögliche Fusion der französischen Unternehmen Areva SA und Alstom SA. Das sagte Alstom-CEO Patrick Kron am Mittwoch. An der Atomreaktortochter Areva NP ist Siemens mit 34% beteiligt.

Kron fügte hinzu, ein Zusammenschluss seines Energie- und Transporttechnikunternehmens mit dem staatlichen Kernkraftbetreiber Areva würde auch nicht gegen europäische Verordnungen verstoßen. Kron erwartet nach eigener Aussage industrielle und finanzielle Synergien, und Alstom habe die Mittel, diesen Weg zu gehen.

Die französische Regierung hält die Mehrheit an Areva und prüft derzeit die Beteiligung grundlegend. Eine Option ist der Zusammenschluss von Areva und Alstom. Bei Alstom ist der Mischkonzern Bouygues SA größter Aktionär.

Webseiten: http://www.alstom.com http://www.areva.com http://www.siemens.de http://www.bouygues.fr -Von Jocelyn Jovene und Nathalie Boschat, Dow Jones Newswires; +49 (0) 69 29725 104; unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/mmr/nas

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.