Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.03.1999

Altavista startet in Deutschland

MÜNCHEN (CW) - Ab Mitte März gibt es den Internet-Suchdienst "Altavista" auch unter der deutschen Web-Adresse altavista.de. Der bislang nur in englischer Sprache verfügbare, von den USA aus organisierte Dienst begründet seine Entscheidung damit, daß pro Woche mehr als vier Millionen Suchaufträge von Benutzern in Deutschland gestartet würden. Von den 150 Millionen Web-Dokumenten seien sechs Millionen deutschsprachig. Laut Anbieter erlaubt die jetzt national installierte Maschine eine Volltextsuche unter allen in Deutschland existierenden Web-Dokumenten. Neben Adressen mit der Endung .de werden auch diejenigen mit .at (Österreich) und .ch (Schweiz) erfaßt. Deutsche Dokumente mit den Endungen .com, .net sowie .org sollen schrittweise hinzukommen.

Die deutschsprachige Benutzeroberfläche wird den Angaben zufolge in Sachen Navigation und Bedienung weiter ausgebaut. Dazu arbeite Altavista mit den Computerlinguisten des "Centrum für Informations- und Sprachverarbeitung" (CIS) der Münchner Ludwig- Maximilians-Universität zusammen. Die gemeinsam entwickelten linguistischen Navigationsverfahren sollen dann auch bei Altavista.com in den USA implementiert werden.