Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.06.1990 - 

Stellenanzeigen machen deutlich:

Altbewährtes setzt sich durch

Die Schulungsinstitute in unserer Marktübersicht wurden nicht speziell auf ihre PC-Grundlagenkurse abgefragt, weil davon auszugehen ist, daß sehr viele diese bereits anbieten.

Zu recht, denn zunehmend werden in den Stellenanzeigen PC-Grundkenntnisse verlangt.

Und PC-Know-how, das hat sich mittlerweile herausgestellt, ist der Schlüssel zur EDV. Eine Studie der Bundesanstalt für Arbeit geht denn auch davon aus, daß im Jahre 2000 etwa 40 Prozent der Beschäftigten EDV-Kenntnisse benötigen, rund 20 Prozent brauchen tiefe Computerkenntnisse, und nur etwa 35 Prozent werden ohne dieses High-Tech-Know-how auskommen. Die Arbeitsmarktforscher aus Nürnberg weisen jedoch darauf hin, daß die Zahlen bei diesen kurzfristigen Änderungen am Arbeitsmarkt in nächster Zeit sicher korrigiert werden müssen.

Einer Analyse des Control Data Instituts zufolge rangiert bei der PC-Standardsoftware seit Jahren das System MS-Word unangefochten an erster Stelle. Es folgt Dbase und Lotus 1-2-3. Auf dem absteigenden Ast befanden sich im ersten Quartal l990 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum Symphony, MS-Multiplan und Wordperfect.