Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.04.1977

Alte Relation auf höherem Level: Zwei neue Amdahl-Rechner zu tieferem Preis

SUNNYVALE/MÜNCHEN (de) - Mehr in einer Woche, auch für den Anwender Wichtigeres, hat sich wohl in der EDV-Branche lange nicht ereignet: Kaum daß die Ankündigung des neuen IBM-Großrechners 3033 (CW-Nr. 14 vom 1. April 1977, Seite 1) "genüßlich kommentiert", die ungewohnte IBM-Politik der "Preissenkungen auf breiter Front" nicht analysiert werden konnte, reagierte die Amdahl Corporation mit dem Announcement von zwei "Large-Scale"-Computersystemen 470 V/5 und 470 V/7.

Gleichzeitig hat das kalifornische Unternehmen die Kaufpreise der 470 V/6 reduziert.

Auch nach Vorstellung der 3033-Maschine ist - so Amdahl-Präsident Eugene R. White - für 370/168 Benutzer ein Herstellerwechsel interessant: "Die 470 V/7 (Hauptspeicher-kapazität bis 16 Megabytes) wurde - gegenüber der 470 V/6 - für eine 1,5 bis 1,7fach schnellere Verarbeitung ausgelegt und bietet damit auch mehr Leistung als das neue Spitzenmodell des Marktführers. Somit stimmen die alten Relationen wieder" (siehe Grafik).

Erste Auslieferungen der 470 V/7, die in der Minimalkonfiguration mit 4 MB rund 3,5 Millionen Dollar kostet, sind für August 1978 geplant.

Noch in diesem Jahr, und zwar im September, sollen die ersten 470 V/5-Maschinen das Amdahl-Werk verlassen.

Die V/5 verbreitert die 470erProduktlinie nach unten. Sie eröffnet nach White-Angaben Anwendern der IBM-Systeme 370/155, 158 und 165 aber auch 360er-Kunden den Zugang zu mehr Verarbeitungsleistung, "ohne daß Applikationsprogramme geändert werden müssen.

Das nunmehr kleinste Amdahl-Modell "Minimum-Hauptspeicher 2 MB) kann im Feld auf 470 V/6-Spezifikationen gebracht werden.

Eine 2 MB-Anlage, die um den Faktor 2,5 schneller sein soll als eine vergleichbar ausgestattete 370/158-CPU, kostet weniger als 2,5 Millionen Dollar.

Die Einstiegskonfiguration der "alten" 470 V/6 mit 4 MB kostet jetzt 3,28 Millionen Dollar.