Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.03.2006

Alter bremst Jobsuchende aus

Keine Illusionen machen sich die Mitarbeiter über die Personalpolitik deutscher Unternehmern. Laut einer Umfrage der Online-Jobbörse Stepstone unter mehr als 12000 Internet-Nutzern in acht Ländern Europas sind die Deutschen zusammen mit den Italienern am pessimistischten. Mehr als die Hälfte der befragten Deutschen glaubt, dass über 40-Jährige nur sehr schwer eine neue Stelle finden können. Nur 37 Prozent sind der Meinung, dass das Alter durch entsprechende fachliche Qualifikationen kompensiert werden kann. Für gerade einmal elf Prozent spielt das Alter bei der Jobsuche keine Rolle.

Deutlich zuversichtlicher zeigen sich die skandinavischen Arbeitnehmer. Vor allem die norwegischen Befragten beurteilen die Jobaussichten für über 40-Jährige optimistisch. Nach Einschätzung von 44 Prozent spielt das Alter keine Rolle bei der Jobsuche, und nur 27 Prozent glauben, dass über 40-Jährige kaum Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben. Dieser Meinung sind auch 22 Prozent der dänischen und 28 Prozent der schwedischen Arbeitnehmer. (am)