Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.05.1999 - 

Der Trend zu schlanken Notebooks hält an

Amadeus baut Mobilrechner der Ultralight-Klasse

14.05.1999
MÜNCHEN (CW) - Mit dem neuesten Modell "Amadeus XS" bringt auch der Notebook-Spezialist aus Erkrath ein Ultralight-Modell auf den Markt. Über das Build-to-order- (BTO-)Konzept können Anwender ihr Gerät individuell konfigurieren.

Der Mobilrechner, für den die Waage 1,6 Kilogramm anzeigt, ist standardmäßig mit einem auf 266 Megahertz getakteten Pentium-MMX-Prozessor von Intel ausgestattet. Das 10,4 Zoll große Thin-Film-Transistor- (TFT-)Display arbeitet mit einer Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten. Alle anderen Komponenten sind variabel. Den Hauptspeicher können Anwender mit 32 oder 64 MB bestücken. Bei der Auswahl der Festplatte stehen Größen zwischen 2,1 und 10,1 GB zur Auswahl. Außerdem bietet der Hersteller verschiedene PCMCIA-Erweiterungskarten wie Modems, ISDN- oder LAN-Adapter an. Als Betriebssystem können Benutzer zwischen den Windows-Varianten 95, 98 oder NT wählen.

Im Lieferumfang enthalten sind ein externes Disketten- und CD-ROM-Laufwerk. Das Amadeus XS ist 28 Zentimeter breit, 17 Zentimeter tief und 3,5 Zentimeter hoch. Der Nickel-Metallhydrid-Akku erlaubt laut Hersteller eine Betriebsdauer von etwa 2,5 Stunden. Der Preis für die Basiskonfiguration liegt bei knapp 3300 Mark.