Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.10.1987

Amadeus und Galileo droht Fernost-Konkurrenz

FRANKFURT (ujf) - Die DV-gestützten Reisevertriebssysteme der europäischen Fluggesellschaften, Amadeus und Galileo, bekommen möglicherweise Konkurrenz aus dem Fernen Osten. Waren sich die Euro-Carrier bislang sicher, die in punkto Computernetz noch ungebundenen Mitbewerber JAL (Japan), Cathay Pacific (Hongkong), Qantas (Australien), Singapore Airlines und Thai International würden sich entweder der Lufthansa/Air-France-Gruppe oder dem British-Airways/ Swissair-System anschließen, so scheint jetzt eine dritte Variante möglich. Jedenfalls geisterten Berichte durch die internationale Wirtschaftspresse, diese Gesellschaften arbeiteten an einem gemeinsamen Projekt für den pazifischen Raum.

Bei der Lufthansa zeigt man sich von dieser Nachricht allerdings nicht sehr beeindruckt. LH-Spezialist Wolfgang John hält die Nachricht über das angebliche Fernost-Konsortium für lanciert und vorschnell verbreitet. Der Zug für die Europäer sei keineswegs abgefahren, meint John: Besonders JAL und Cathay seien zu erbitterte Konkurrenten, um sich so leicht zu einigen.