Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.07.2010

Amazon verfehlt im 2. Quartal Erwartungen

SEATTLE (Dow Jones)--Der Internethändler Amazon hat im zweiten Quartal den Gewinn zwar um 45% erhöht, damit aber die Erwartungen verfehlt. Das Nettoergebnis stieg auf 207 (142) Mio USD, der Gewinn je Aktie lag bei 0,45 (0,32) USD. Analysten hatten mit einem Gewinn je Aktie von 0,54 USD gerechnet. Besonders die Stärke des Dollar zehrte im Berichtszeitraum am Gewinn. Der Konzernumsatz erreichte 6,57 Mrd USD, was einem Plus von 41% entspricht.

SEATTLE (Dow Jones)--Der Internethändler Amazon hat im zweiten Quartal den Gewinn zwar um 45% erhöht, damit aber die Erwartungen verfehlt. Das Nettoergebnis stieg auf 207 (142) Mio USD, der Gewinn je Aktie lag bei 0,45 (0,32) USD. Analysten hatten mit einem Gewinn je Aktie von 0,54 USD gerechnet. Besonders die Stärke des Dollar zehrte im Berichtszeitraum am Gewinn. Der Konzernumsatz erreichte 6,57 Mrd USD, was einem Plus von 41% entspricht.

CEO Jeff Bezos sagte, man habe eine starke Nachfrage nach E-Books gesehen. Kindle-Bücher lassen sich auf dem Kindle, Kindle DX, verschiedenen Smartphone-Plattformen, dem iPad, dem Mac und dem PC lesen. Im laufenden dritten Quartal erwartet die Amazon.com Inc einen Umsatz im Bereich von 6,9 Mrd bis 7,6 Mrd USD. Analysten rechnen für den Zeitraum mit 7,15 Mrd USD.

Webseite: www.amazon.com DJG/cbr/brb

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.