Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.06.2006

AMD rüstet massiv auf

Mit einer Milliarde Dollar Subvention will AMD eine Chipfabrik im Bundesstaat New York errichten und 2.000 dauerhafte Jobs schaffen, heißt es in einer gemeinsamen Absichtserklärung. Nach anfänglich 3,2 Milliarden Dollar soll sich die Gesamtinvestitionssumme auf bis zu fünf Milliarden Dollar belaufen, freut sich der New Yorker Gouverneur George Pataki und sagt voraus: "Das Hudsontal wird zum nächsten Silicon Valley, und wir sind auf einem guten Weg, dies zu erreichen." Alle AMD-Prozessoren kommen heute noch aus Dresden. Nach Überlegungen, in Deutschland eine 300-mm-Wafer-Fabrik für 32-Nanometer-Fertigungsprozesse zu bauen, könnte sie nach Zusage der großzügigen staatlichen Finanzspritze nun auf einem 240-Hektar-Areal in Malta nahe der Stadt New York entstehen.

Damit dürfte ein Teil der CPU-Produktion auch in die USA wandern, bestätigt AMDs Deutschland-Sprecher Stefan Schwolow, betont aber, dass über den Standort noch nicht das letzte Wort gesprochen sei.

Klaus Hauptfleisch