Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


13.01.1995

AMD verdient gutes Geld mit Intel-Clones

MUENCHEN (CW/IDG) - Die Nachfrage nach Clones von Intels 486er Prozessorlinie brachte dem Chiphersteller Advanced Micro Devices Inc. (AMD) im vierten Quartal 1994 ein Umsatzplus von 32 Prozent.

Waehrend die Einnahmen im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres 413,4 Millionen Dollar betragen hatten, konnte das Unternehmen Ende Dezember einen Umsatz von 545,2 Millionen Dollar verbuchen. Der Ertrag stieg im Quartalsvergleich von 41,6 Millionen Dollar um 84 Prozent auf 76,6 Millionen Dollar.

Verglichen mit dem dritten Quartal 1994, blieben die Umsaetze in etwa gleich. Der Gewinn lag hauptsaechlich wegen der hohen Einstiegskosten fuer zwei neue Chipfabriken rund zwoelf Prozent unter dem Ergebnis von vor drei Monaten.

Im Kampf gegen Intel konnte der Chip-Cloner einen weiteren Sieg fuer sich verbuchen: Das oberste Gericht des Bundesstaats Kalifornien sprach dem Unternehmen aus Sunnyvale kuerzlich offiziell das Recht zu, 386er Chips des Konkurrenten zu kopieren.