Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.01.1996

AMD: Verluste wegen schwacher 486-Nachfrage

BOSTON (IDG) - Der viertgroesste US-Chiphersteller, Advanced Micro Devices (AMD), rechnet fuer das vierte Quartal des aktuellen Geschaeftsjahres mit einem Verlust. Im dritten Quartal konnte der Hardwareproduzent noch 56,2 Millionen Dollar einnehmen.

Grund fuer den Rueckgang sind, so der Anbieter, unerwartet niedrige Absatzzahlen bei den 486-Prozessoren. Ferner zeige der Konkurrent Intel im Geschaeft mit diesen Prozessoren - anders als wegen des Pentium-Booms zunaechst angenommen - eine staerkere Praesenz, erklaerte AMD gegenueber der "Financial Times". Analysten werfen AMD allerdings vor, die Entwicklung eines Pentium-Pendants verschlafen zu haben.